Welt News

Covid Rise testet malaysische Krankenhäuser

Steigende Covid-19-Fälle drohen Malaysias überfüllte Krankenhäuser zu überlasten, und die Philippinen haben ihre Coronavirus-Behandlungsstationen inmitten eines Anstiegs in Südostasien wiedereröffnet, was die Notwendigkeit der Regierungen unterstreicht, sich auf die Ebbe und Flut der Krankheit in einer Welt einzustellen, die jetzt mit dem Virus lebt.

Mehr als 70 % der staatlichen Krankenhausbetten in Malaysia waren am 29. April belegt, gegenüber 50 % eine Woche zuvor. Die Behörden haben an alle positiv getesteten Personen appelliert, sich an eine vorgeschriebene siebentägige Quarantäne zu halten, um den Druck auf das medizinische System einzudämmen.

Der Sprung wird durch Versammlungen während der letzten langen Feiertage von Hari Raya Aidilfitri angeheizt, wobei das Land in den zwei Wochen bis zum 29. April auch 20 Todesfälle verzeichnete – 25 % mehr Todesfälle als in den vorangegangenen 14 Tagen.

Auf den Philippinen stiegen die positiven Raten unter den getesteten Personen von nur 7 % Anfang April auf 17 % bis Ende des Monats. Das Gesundheitsamt hat seitdem die Krankenhäuser gebeten, die Covid-Behandlungseinrichtungen wieder zu eröffnen, um den Anstieg der Fälle einzudämmen, obwohl mehr als 80 % der regulären Krankenhausbetten und Intensivstationen des Landes leer stehen.

Die Fälle sind auch in Vietnam gestiegen, das einige Beschränkungen aus der Pandemiezeit in Schlüsselstädten wieder eingeführt hat. Das Tragen von Masken in Innenräumen ist seit Ende letzten Monats in öffentlichen Räumen in Hanoi in Kraft, während Ho-Chi-Minh-Stadt das Tragen von Masken auf dem Schulgelände wieder angeordnet hat.

Und in Singapur hatte die steigende Nachfrage einer alternden Bevölkerung laut Gesundheitsministerium die Wartezeiten für die Aufnahme in Krankenhausstationen bis Ende letzten Monats auf sieben Stunden erhöht – von fünf Stunden nur zwei Wochen zuvor. Ein Anstieg der Covid-Krankenhauseinweisungen im Stadtstaat wird die Belastung nur noch verstärken.

Siehe auch  BTC testet jetzt erneut kritischen Widerstand, kommen 50.000 US-Dollar an?

Der Anstieg kommt, da die Gesundheitssysteme in Südostasien nach Jahren der Pandemie bereits unter Druck standen, sodass die Aussicht, dass die Krankenhausressourcen weiter unter Druck geraten, die Alarmglocken der Beamten läuten lässt.

Eine der größten Druckquellen ist der akute Mangel an medizinischem Personal nach den Abwanderungen in der Covid-Ära über zermürbende Arbeitszeiten und niedrige Löhne.

Entwicklungsländer in der Region, darunter die Philippinen – der weltweit größte Exporteur von Krankenschwestern – werden in einem globalen Bieterkrieg um Ärzte, Krankenschwestern und anderes Personal von Ländern mit tieferen Taschen, die ähnlich Bedarf an medizinischem Personal haben, ebenfalls benachteiligt.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.