Welt News

Deutschland verhaftet Rotarmisten nach jahrzehntelanger Flucht

Festnahme eines Mitglieds der Roten Armee Fraktion nach jahrzehntelanger Flucht

Hintergrund

Daniela Klette, ein Mitglied der berüchtigten militanten Gruppe Rote Armee Fraktion (RAF), wurde in Berlin festgenommen. Die jahrzehntelange Flucht des 65-jährigen mutmaßlichen Mitglieds endete aufgrund von bewaffneten Raubüberfällen und versuchten Morden.

Die Festnahme

Die Festnahme erfolgte nachdem die Polizei in einer beliebten TV-Krimisendung um Informationen über drei flüchtige RAF-Mitglieder gebeten hatte. Diese Bitte führte zu 250 Hinweisen und letztendlich zur Festnahme von Daniela Klette.

Hintergründe der RAF

Die Rote Armee Fraktion wurde in den 1970er Jahren gegründet und war berüchtigt für Geiselnahmen und Morde. Die Gruppe, auch bekannt als Baader-Meinhof-Bande, war Teil der deutschen Studentenproteste gegen den Vietnamkrieg.

Bewaffnete Verbrechen

Die Anklage gegen Klette, Burkhard Garweg und Ernst-Volker Staub bezieht sich auf bewaffnete Raubüberfälle in Millionenhöhe und mindestens einen Mordversuch zwischen 1999 und 2016.

Das Ende der RAF

Im Jahr 1998 löste sich die RAF auf, als die verbliebenen Mitglieder in einem anonymen Brief erklärten, dass die Stadtguerillagruppe nun Geschichte sei. Trotzdem werden die Verbrechen von Klette und den anderen nicht im Namen der RAF begangen.

Fazit

Die Festnahme von Daniela Klette markiert das Ende ihrer jahrzehntelangen Flucht. Die Behörden beabsichtigen, sie für ihre Verbrechen zur Rechenschaft zu ziehen, die im Zusammenhang mit bewaffneten Raubüberfällen und Mordversuchen stehen. Die Geschichte der RAF und ihr Einfluss auf die deutsche Geschichte bleiben weiterhin präsent.

Siehe auch  Das Luxushotel in Dubai akzeptiert Shiba Inu als Zahlungsmethode

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.