Welt News

Die Chefs der Credit Suisse stellen sich der Musik an der Generalversammlung

ZÜRICH – Die Aktionäre der Credit Suisse haben am Dienstag an der Jahreshauptversammlung in einem Konzertsaal in Zürich die erste Gelegenheit, ihre Frustration über die Übernahme der angeschlagenen Bank durch UBS zum Ausdruck zu bringen.

Die Aktionäre der zweitgrößten Bank der Schweiz hatten kein Mitspracherecht bei der Mega-Fusion, die am 19. März schnell hinter verschlossenen Türen von der Schweizer Regierung, der Zentralbank und der Finanzaufsicht arrangiert wurde.

Die Generalversammlung findet im Hallenstadion statt, Zürichs grösster Indoor-Arena, in der eher Queen, ABBA, The Rolling Stones, Adele, Madonna und Ed Sheeran zu Gast sind.

Mehr als 2000 Aktionäre werden erwartet, weit mehr als die üblichen rund 1300, sagte die Schweizer Zeitung Blick und erwartete, dass sie "ihrem Frust freien Lauf lassen" würden.

Es ist die erste Hauptversammlung der Credit Suisse seit Beginn der Pandemie, an der Aktionäre persönlich teilnehmen können – und angesichts der bevorstehenden Fusion möglicherweise die letzte.

Dank einer Reihe von Skandalen haben die Aktionäre gesehen, wie der Wert ihrer Investition von 12,78 Franken pro Aktie im Februar 2021 auf 0,76 Franken gesunken ist, die sie bei der 3,25-Milliarden-Dollar-Übernahme durch den größeren Schweizer Rivalen UBS erhalten werden.

Die Schaffung einer riesigen Bank hat auch in der ganzen Schweiz für Unruhe gesorgt, da normale Unternehmen, Hypothekensuchende und Kontoinhaber sehen, wie Auswahl und Wettbewerb dramatisch schrumpfen.

- 'Unzufriedenheit oder Wut' -

Roger Said, Direktor der Schweizer Aktionärsorganisation Actares, sagte, dass die Durchführung der Hauptversammlung "ein bisschen absurd erscheinen mag", aber es bleibt bis zum Abschluss der Übernahme richtig.

Das Treffen werde es den Aktionären ermöglichen, „ihre Unzufriedenheit oder Wut auszudrücken“, sagte er gegenüber AFP.

Siehe auch  Ein Toter, Dutzende Verletzte bei Eisenbahnunfall in den Niederlanden

In einer Medienmitteilung teilt Actares mit, dass man seit Jahren gegen die Risikokultur der Credit Suisse wettert.

„Jetzt, da die Credit Suisse das Vertrauen der Märkte endgültig verloren hat, bleibt nur noch zu hoffen, dass die Integration der Credit Suisse in die UBS auf verantwortungsvolle Weise erfolgt“, hieß es.

Die UBS steht am Mittwoch vor ihrer eigenen Generalversammlung in Basel, und der Ton der Generalversammlung der Credit Suisse könnte die Stimmung beeinflussen, wenn die UBS-Chefs ihren Aktionären gegenüberstehen, die bei der Übernahme ebenfalls kein Mitspracherecht hatten.

Wie die UBS war die Credit Suisse eine von 30 weltweit systemrelevanten Banken, die für das internationale Bankensystem von so großer Bedeutung sind, dass sie als zu groß zum Scheitern gelten.

Aber die Märkte sahen die Bank als schwaches Glied in der Kette nach dem Zusammenbruch zweier US-Banken.

Der Aktienkurs der Credit Suisse stürzte am 15. März um mehr als 30 Prozent auf ein Rekordtief von 1,55 Schweizer Franken ab.

Obwohl die als Schweizerische Nationalbank (SNB) bekannte Zentralbank einen Rettungsanker in Höhe von 54 Milliarden US-Dollar anbietet, schlossen die Aktien am 17. März bei 1,86 Franken.

Aus Angst vor einem Zusammenbruch, der eine internationale Bankenkrise hätte auslösen können, drängten die SNB und die Regierung die UBS zu einem Deal, bevor die Märkte am 20. März wieder öffneten.

- Vorsitzender im Rampenlicht -

In den Stunden nach der Ankündigung der Übernahme startete Rechtsanwalt Perica Grasarevic eine Plattform, die Kleinaktionären helfen soll, rechtliche Schritte einzuleiten. Zu Spitzenzeiten verzeichnete die Website bis zu 300 Anfragen pro Stunde, sagte er auf Twitter.

Siehe auch  Klippturm: Riesiger Rutschenturm mit neuem Design.

Die Bank erlitt 2022 einen Nettoverlust von 7,9 Milliarden US-Dollar und erwartet in diesem Jahr einen „erheblichen“ Vorsteuerverlust.

Axel Lehmann wurde im Januar 2022 als Verwaltungsratspräsident der Credit Suisse eingesetzt, um zu versuchen, die Bank umzukrempeln.

Bei der Abstimmung über seinen Verbleib im Amt fordert die US-Aktionärsberatungsfirma Glass Lewis, gegen ihn zu stimmen, während der norwegische Staatsfonds, der weltgrößte Investor, angekündigt hat, gegen eine Wiederwahl Lehmanns zu stimmen .

Wenn die Aktionäre der Credit Suisse am Ende ihre Agenda zerreißen, hat das Hallenstadion ein paar Tage Zeit, um aufzuräumen, bevor der normale Betrieb wieder aufgenommen wird.

Zu den Besuchern im Laufe dieses Monats gehören der britische Komiker Ricky Gervais, die italienischen Rocker Maneskin und der ehemalige US-Präsident Barack Obama.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.