Welt News

Die Ukraine sagt, Russland kauft Starlink-Terminals in „arabischen Ländern“

Russische Streitkräfte kaufen Starlink-Satelliten-Internetterminals

Ukrainischer Militärgeheimdienst warnt vor Einsatz auf dem Schlachtfeld

Die russischen Streitkräfte haben Starlink-Satelliten-Internetterminals in “arabischen Ländern” erworben, um sie auf dem Schlachtfeld einzusetzen, berichtet der ukrainische Militärgeheimdienst. Diese Informationen wurden am Dienstag bekannt gegeben. Es wird angenommen, dass der von Elon Musk betriebene Dienst für die Kommunikation auf dem Schlachtfeld von entscheidender Bedeutung ist, sowohl für ukrainische als auch für russische Streitkräfte.

Audioaufnahme und Kommentare

Laut der Hauptdirektion für Geheimdienste (GUR) des Verteidigungsministeriums diskutierten zwei russische Soldaten den Kauf von Einheiten von arabischen Anbietern für jeweils etwa 200.000 Rubel (2.200 US-Dollar). Der GUR-Sprecher Andriy Yusov bestätigte, dass russische Streitkräfte die Terminals über nicht näher bezeichnete Drittländer erworben haben. Sowohl Starlink als auch der Kreml haben die Berichte über den Kauf der Terminals durch Russland kommentiert.

Elon Musk und US-Senatoren äußern sich

Elon Musk äußerte sich ebenfalls zu den Geschehnissen in der Ukraine. Während einer Diskussion mit republikanischen US-Senatoren gab er an, dass es “keine Chance” für den russischen Präsidenten Wladimir Putin gebe, den Krieg gegen die Ukraine zu verlieren. Musk betonte auch, dass die Unterstützung der Ukraine und die Fortsetzung des Konflikts nicht im Interesse der USA liegen würden.

Musk’s Standpunkt und Kritik

Musk’s Aussagen stehen im Kontrast zu denen von Präsident Joe Biden und dem republikanischen Senatsführer Mitch McConnell, die die Unterstützung der Ukraine als im amerikanischen Interesse ansehen. Musk betonte jedoch, dass es sein Interesse sei, den Tod von Menschen auf beiden Seiten des Konflikts zu verhindern. Er äußerte auch Zweifel an der Sinnhaftigkeit eines Regimewechsels in Russland und warnte davor, dass eine potenzielle Person, die Putin stürzen könnte, möglicherweise noch härter wäre als er.

Siehe auch  Wladimir Putin kommt nach China, um die engen Beziehungen zu Xi Jinping zu festigen

Fazit

Die Berichte über den Kauf von Starlink-Satelliten-Internetterminals durch russische Streitkräfte in “arabischen Ländern” werfen Fragen zur Rolle der Satellitendienste auf dem ukrainischen Schlachtfeld auf. Die Aussagen von Elon Musk und die Diskussionen im US-Senat zeigen, dass der Konflikt in der Ukraine auch international starke politische und wirtschaftliche Auswirkungen hat.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.