Welt News

Die USA drängen die IDF, palästinensische Zivilisten zu schützen, falls sich der Krieg nach Süden verlagert

Die Vereinigten Staaten fordern Schutz der Zivilbevölkerung in Gaza

Die Vereinigten Staaten haben angekündigt, dass Israel die palästinensische Zivilbevölkerung besser schützen müsse, falls die Militärkampagne der IDF zur Vertreibung der Hamas aus Gaza in den südlichen Teil des Gazastreifens vordringe. Sowohl der Sprecher des Nationalen Sicherheitsrates, John Kirby, als auch US-Außenminister Antony Blinken haben diese Forderung an Israel gerichtet.

An Israel gestellte Bedingungen

Die USA haben betont, dass sie keinen Vorstoß in den Süden unterstützen würden, solange die Sicherheit der Zivilbevölkerung nicht gewährleistet sei. Sie betonen die Notwendigkeit, dass Israel im Einklang mit dem humanitären Völkerrecht und den Kriegsgesetzen handle, auch wenn es sich gegen eine Terrorgruppe wie die Hamas wende. Blinken forderte einen konkreten Plan von Israel, um den Verlust von Menschenleben zu minimieren und die erhebliche Vertreibung von Zivilisten zu vermeiden.

Die Erwartungen der Hamas

Antony Blinken äußerte auch die Hoffnung, dass die Hamas Maßnahmen ergreifen werde, um die Gewalt zu beenden und ihre Pläne, Israel zu zerstören und Juden zu töten, aufzugeben. Zugleich arbeitete er daran, die Freilassung von Geiseln zu fördern und die Kriegspause zu verlängern. Es zeichnete sich ab, dass Katar und Ägypten an einer Verlängerung des vorübergehenden Waffenstillstands arbeiteten. Es wurde spekuliert, dass der Fortbestand des Abkommens immer schwieriger wird, da die Hamas nicht alle weiblichen und kindlichen Geiseln freigelassen hat und es Vermutungen über Tote in der Gefangenschaft gibt.

Die Haltung der Vereinigten Staaten

Sowohl Blinken als auch John Kirby betonten die Unterstützung der Vereinigten Staaten für Israels Recht auf Verteidigung. Gleichzeitig bekräftigten sie ihre Verpflichtung, dafür zu sorgen, dass alle Geiseln freigelassen werden. Kirby bestätigte, dass die USA Israel auch mit militärischen Waffen unterstützen würden.

Siehe auch  Die Stadt am Flussufer in der Ukraine hinterließ Schlamm und Erinnerungen

Die Vereinigten Staaten legen großen Wert darauf, dass Israel seine Militärkampagne in Gaza nicht ohne die Freilassung der Geiseln wieder aufnimmt. Sie stehen auch weiterhin fest an der Seite Israels, insbesondere angesichts terroristischer Angriffe wie jenem in Jerusalem, bei dem drei israelische Zivilisten getötet wurden.

Die USA betonen jedoch auch die Bedeutung des Schutzes der Zivilbevölkerung und appellieren an Israel, bei militärischen Aktionen im Gazastreifen das humanitäre Völkerrecht zu beachten.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.