Welt News

Ein in London geborener Mann wurde in Israel getötet, ein weiterer britischer Staatsbürger wird vermisst

Todesfälle und Vermisste bei israelischem Angriff am Gazastreifen

Ein tragischer Vorfall ereignete sich am vergangenen Samstag an der Grenze zum Gazastreifen. Ein in London geborener Mann, der zuvor in der israelischen Armee gedient hat, ist dabei ums Leben gekommen, wie seine Familie bestätigte. Darüber hinaus wird ein weiterer Brite vermisst, wie die israelische Botschaft in London am Sonntag mitteilte.

Nathanel Young - Ein Leben in der israelischen Armee

Nathanel Young, ein britischer Staatsbürger, gehörte zu den israelischen Soldaten, die bei einem mehrstufigen Angriff palästinensischer Bewaffneter ums Leben kamen. Die traurige Nachricht, dass er an der Grenze zum Gazastreifen auf tragische Weise getötet wurde, wurde von seiner Familie auf Facebook mitgeteilt. In ihrer Erklärung heißt es: „Wir sind untröstlich, Ihnen mitteilen zu müssen, dass unser kleiner Bruder Nathanel Young gestern an der Grenze zum Gazastreifen getötet wurde.“

Jake Marlowe - Ein Vermisster ohne Spur

Ein zweiter Mann, der im Zusammenhang mit dem Angriff als vermisst gilt, ist Jake Marlowe. Seine Mutter, Lisa, berichtete gegenüber Jewish News, dass der 26-Jährige als Sicherheitspersonal auf einem Musikfestival tätig war. Sie erhielt zuletzt eine SMS von ihrem Sohn, in der er über Raketenalarme berichtete. Lisa Marlowe schilderte: „Er rief mich um 04:30 Uhr an und sagte, dass all diese Raketen über uns hinwegflogen. Um 05:30 Uhr schrieb er mir eine SMS und versicherte, dass alles in Ordnung sei und dass er mich liebt.“ Seitdem fehlt von Jake Marlowe jede Spur.

Britischer Staatsbürger in Gaza in Gewahrsam

Bei dem Angriff gelang es Hamas-Kämpfern, mit Dutzenden von Geiseln, darunter Soldaten und Zivilisten, zurück nach Gaza zu fliehen. Tzipi Hotovely, die israelische Botschafterin im Vereinigten Königreich, gab gegenüber Sky News an, dass sich unter den Geiseln auch ein britischer Staatsbürger befindet. Den Namen der Person nannte sie jedoch nicht. Hotovely betonte jedoch, dass Israel alles unternehmen werde, um sicherzustellen, dass alle Geiseln, die sich derzeit in den Händen der Hamas befinden, freigelassen werden.

Siehe auch  Der Kreml bestreitet, dass Putin sich wegen der Ukraine an die USA gewandt hat

Der Vorfall an der Grenze zum Gazastreifen hat nicht nur die israelische Armee und die betroffenen Familien schwer getroffen, sondern zeigt erneut die angespannte Lage in der Region. Israel arbeitet daran, die Geiseln zu befreien und die Hintergründe der Attacke aufzuklären.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.