Welt News

EU-Kommission empfiehlt Beitrittsgespräche mit Bosnien-Herzegowina

Verhandlungsaufnahme

Die Europäische Kommission empfiehlt den Mitgliedsländern die Aufnahme von Beitrittsgesprächen mit Bosnien-Herzegowina. EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen sagte im Europaparlament in Straßburg, das Balkanland habe „beeindruckende Schritte“ bei den geforderten Reformen unternommen. Deshalb empfiehlt die Kommission in einem Bericht die Aufnahme der Verhandlungen.

Empfehlung der Europäischen Kommission

Die europäischen Staats- und Regierungschefs hatten auf ihrem Gipfeltreffen Mitte Dezember bereits den Weg dafür frei gemacht. Sie entscheiden sich dafür, die Beitrittsgespräche mit Bosnien-Herzegowina aufzunehmen, sobald das Land die Bedingungen dafür erfüllt.

Erfüllung der Beitrittskriterien

Die nötigen Voraussetzungen sieht die Kommission nun erfüllt, wie von der Leyen weiter sagte. Bosnien-Herzegowina zeigt, „dass es die Beitrittskriterien erfüllen und dem Wunsch seines Bürgers nach Zugehörigkeit zu unserer (europäischen) Familie nachkommen kann“. Konkret nannte sie den Kampf gegen die irreguläre Migration sowie gegen Gesetze, Geldwäsche und Terrorfinanzierung. Zudem gebe es weitere Schritte zu einer Aussöhnung der verschiedenen Volksgruppen.

Politische Situation in Bosnien-Herzegowina

Bosnien-Herzegowina ist seit dem Dayton-Abkommen zur Beendigung des Bosnien-Kriegs 1995 aufgeteilt in die überwiegend von bosnisch-serbisch bewohnte Republika Srpska und die kroatisch-muslimische Föderation Bosnien und Herzegowina. Die beiden halbautonomen Landesteile sind durch eine schwache Zentralregierung miteinander verbunden.

Ablauf der Beitrittsverhandlungen

Die Aufnahme der Beitrittsverhandlungen erforderte einen einstimmigen Beschluss der Mitgliedsländer. Dieser könnte auf den EU-Gipfel kommende Woche fallen. Die eigentlichen Gespräche dauern in der Regel Jahre, wenn nicht Jahrzehnte. Beitrittskandidaten müssen dabei nachweisen, dass sie den gesamten Rechtsbestand der EU umgesetzt haben.

Siehe auch  Das Finanzministerium empfiehlt mehr Forschung zu US-CBDC, um ein zukünftiges Zahlungssystem zu entwickeln

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.