Welt News

Frau will Trump-Unterstützer als Vizepräsidentin

Kristi Noem: Eine potenzielle Vizepräsidentschaftskandidatin?

Gestern, 26.02.2024 | 15:51

Während der Conservative Political Action Conference (CPAC) wurde diskutiert, wer als potenzielle Vizepräsidentschaftskandidat an der Seite von Donald Trump stehen könnte. Laut einer Umfrage führten der Biotech-Unternehmer Vivek Ramaswamy und die Gouverneurin von South Dakota, Kristi Noem, mit jeweils 15 Prozent der Stimmen. Auf dem dritten Platz landete die ehemalige demokratische Abgeordnete Tulsi Gabbard mit neun Prozent.

Das Profil von Kristi Noem

Kristi Noem ist eine treue Unterstützerin von Donald Trump und teilt seine konservative Politik in Bereichen wie Abtreibung, Waffenrechten und Steuern. Die Gouverneurin von South Dakota hat sich ihren Ruf durch ihre kompromisslose Haltung und ihre Präsenz in den Medien erarbeitet. Sie gilt als beliebt bei der republikanischen Basis und als eloquente Rednerin.

Enthüllungen über eine mögliche Affäre mit dem ehemaligen Trump-Berater Corey Lewandowski könnten Noems politische Chancen beeinflussen. Trump selbst hat die Vorwürfe jedoch heruntergespielt.

Die potenziellen „Running Mates“ von Donald Trump

Donald Trump hat zuvor eine Liste von möglichen Vizepräsidentschaftskandidaten veröffentlicht. Diese beinhalten politische Persönlichkeiten wie Ron DeSantis, den bereits erwähnten Vivek Ramaswamy, Senator Tim Scott, die Gouverneurin Noem, den Abgeordneten Byron Donalds aus Florida und Tulsi Gabbard.

Herausforderungen in der Auswahl

Es bleibt unklar, ob einer der genannten Kandidaten sowohl Trumps Zustimmung erhält als auch die Unterstützung der Parteibasis sichern kann. Insbesondere bei Ron DeSantis ist dies fraglich, da er als Konkurrent im Vorwahlkampf galt und ein gespanntes Verhältnis zu Trump hat.

Zukunftsperspektiven und politische Dynamik

Die politische Landschaft der Republikanischen Partei ist durch vergangene Differenzen und Konflikte geprägt. Trumps Auswahl für einen potenziellen „Running Mate“ wird zeigen, wer wirklich in der Lage ist, an seiner Seite in den Wahlkampf zu ziehen. Auf der CPAC hat Trump bereits deutlich gegen politische Gegner ausgeteilt und mit Konsequenzen gedroht.

Siehe auch  Frau wird im Londoner Prozess beschuldigt, Bitcoin-Erlöse aus Betrug im Wert von 5 Milliarden Pfund gewaschen zu haben

Kamala Harris als potenzielle Vizepräsidentin

Während Spekulationen um Trumps potenzielle Vizepräsidentschaftskandidaten weitergehen, steht fest, dass Joe Biden voraussichtlich mit Kamala Harris als Vizepräsidentin in den Wahlkampf ziehen wird. Harris, die bereits 2020 an seiner Seite stand, wird erneut im Fokus der politischen Bühne stehen.

Insgesamt zeigt sich, dass die Suche nach dem geeigneten „Running Mate“ eine komplexe und herausfordernde Aufgabe für Trump darstellt. Die kommenden Monate werden zeigen, wer an seiner Seite ins Rennen um die Präsidentschaft geht.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.