Welt News

Investitionen, Erbschaften lassen Karl III. auf einem Vermögen sitzen

LONDON: Durch Erbschaft, königliche Güter und kluge Investitionen als Prinz wird Karl III. am 6. Mai mit einem beträchtlichen Vermögen gekrönt.

Königin Elizabeth II. vermachte ihrem Sohn bei ihrem Tod im September letzten Jahres geschätzte 360 ​​Millionen Pfund (448 Millionen US-Dollar), was Charles' Vermögen laut einer Schätzung der Times auf 600 Millionen Pfund erhöhte.

Der ehemalige Prinz von Wales baute seine Kassen durch ein ehrgeiziges Investitionsprogramm auf, nachdem er sich 1996 von seiner Frau Prinzessin Diana im Wert von 17 Millionen Pfund geschieden hatte, so ein königlicher Berater, der von der Zeitung zitiert wurde.

Als seine Mutter 1952 Königin wurde, erhielt Charles auch Einkünfte aus dem Herzogtum Cornwall, einem im 14. Jahrhundert gegründeten Besitz, um dem Thronfolger scheinbare finanzielle Unabhängigkeit zu verschaffen.

Für Charles „umfasst das Herzogtum alles, wofür er leidenschaftlich ist“, sagte seine zweite Frau Camilla in einer 2019 ausgestrahlten ITV-Dokumentation.

Neben 260 Farmen besitzt das Herzogtum, das nun an seinen Erben Prinz William übergegangen ist, 52.450 Hektar (fast 130.000 Acres) Land und verpachtet Gewerbeimmobilien im Wert von 345 Millionen Pfund Sterling.

Charles gründete sogar eine Gemeinde, Poundbury, auf herzoglichem Land in der Nähe von Dorchester an der Südküste Englands, wo er seine architektonischen Ideen in die Tat umsetzte.

Unter seiner Führung sammelte das Herzogtum Vermögenswerte im Wert von mehr als einer Milliarde Pfund an, was dem damaligen Erben ein Einkommen von rund 23 Millionen Pfund pro Jahr bescherte, eine Steigerung von mehr als 40 % in 15 Jahren.

- Milliardärskönig? -

Aufgrund einer jahrhundertealten Tradition, die durch eine 1993 vom damaligen Premierminister John Major vereinbarte Klausel bestätigt wurde, müssen Monarchen keine Steuern auf das von ihrem Vorgänger hinterlassene Vermögen zahlen, um eine Zerschlagung des königlichen Nachlasses zu verhindern.

Siehe auch  Experteneinschätzungen: Bitcoin-Kursprognosen und -strategien in der Prüfung

Das Testament des Monarchen wird im Vereinigten Königreich nicht veröffentlicht, was bedeutet, dass der Inhalt des Testaments von Königin Elizabeth II. Privat bleibt.

Wir wissen jedoch, dass Balmoral Castle im Nordosten Schottlands, wo die königliche Familie ihre Sommer verbringt und wo die Königin im vergangenen September starb, und das Sandringham-Anwesen in Ostengland Charles überlassen wurden.

Beide sind in Privatbesitz.

Dem Staat gehören dagegen der Buckingham Palace im Zentrum Londons und das Schloss Windsor westlich der Hauptstadt.

Ein weiteres historisches Symbol der britischen Monarchie, die Kronjuwelen, sind ebenfalls Eigentum der Nation und daher von der Bewertung des königlichen Vermögens ausgenommen.

Ihr Wert wird auf mehrere Milliarden Pfund geschätzt.

Als Souverän erhält Charles den jährlichen „souveränen Zuschuss“ – eine Stiftung von einem Viertel der Gewinne aus den Einnahmen des Kronguts, einer riesigen Sammlung von Ländereien und Besitztümern.

Der Rest geht an die Staatskasse.

Der staatliche Zuschuss belief sich 2021-22 auf 86,3 Millionen Pfund.

Ein letzter Fonds vervollständigt das königliche Vermögen: das vom Souverän kontrollierte Herzogtum Lancaster, das 2022 24 Millionen Pfund Sterling für die Königin einbrachte.

Wenn es darum geht, die Gesamtheit des Crown Estate zu schätzen, „glaube ich nicht, dass irgendjemand weiß, was es ist“, sagte Geoff Kertesz, Treuhand- und Nachlassanwalt bei der Anwaltskanzlei Stewarts in London, gegenüber AFP.

In einer Reihe von Artikeln mit dem Titel „The Cost of the Crown“ versuchte die Zeitung „The Guardian“, sie zu beziffern.

Es umfasste das Herzogtum Lancaster, das rechtlich als staatlich kontrolliert definiert ist, dessen gesamte Gewinne jedoch dem Monarchen zufließen, und Luxusfahrzeuge, die technisch dem Staat gehören, aber ausschließlich von der königlichen Familie genutzt werden, sowie Kunstwerke und Schmuck.

Siehe auch  Trinity, der T-Rex, hat mehr als 6 Millionen Dollar eingenommen

Insgesamt wird das Vermögen von Charles auf 1,8 Milliarden Pfund geschätzt.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.