Welt News

Japans Space-One-Kairos-Rakete explodiert beim Erstflug

Die gescheiterte Kairos-Rakete von Space One

Explosion kurz nach dem Start

Die kleine Kairos-Rakete des japanischen Raumfahrtunternehmens Space One explodierte kurz nach ihrem Erststart am Mittwoch, als das Unternehmen als erstes japanisches Unternehmen einen Satelliten in die Umlaufbahn bringen wollte. Die 18 Meter lange Rakete explodierte Sekunden nach dem Abheben und hinterließ eine Rauchwolke, Fragmente der Rakete und Löschwasserspritzer in der Nähe der Startrampe auf der bergigen Kii-Halbinsel Japans.

Ursache und Untersuchungen

Space One gab bekannt, dass der Flug nach dem Start "unterbrochen" wurde und das Unternehmen die Situation intensiv untersucht. Es gibt bisher keine klaren Hinweise darauf, was die Explosion verursacht hat oder ob es Verletzte gab. In der Regel sind während eines Starts keine Menschen in der Nähe der Startrampen, da der Prozess hochautomatisiert ist und nur etwa ein Dutzend Mitarbeiter im Bodenkontrollzentrum involviert sind.

Hintergründe und Pläne von Space One

Kairos sollte einen experimentellen Regierungssatelliten befördern, der zur temporären Ersatznutzung von Nachrichtensatelliten im Orbit vorgesehen war. Space One, gegründet im Jahr 2018 von einem Konsortium japanischer Unternehmen, plant, nationalen und internationalen Kunden "Weltraumkurierdienste" anzubieten und bis Ende der 2020er Jahre 20 Raketen pro Jahr zu starten.

Vergleich mit Rocket Lab

Space One hat die Startkosten von Kairos nicht bekannt gegeben, betont jedoch, dass sie gegenüber dem amerikanischen Rivalen Rocket Lab wettbewerbsfähig seien. Rocket Lab hat seit 2017 mehr als 40 Electron-Kleinraketen gestartet, für etwa 7 Millionen US-Dollar pro Flug. Trotz des missglückten Starts von Kairos plant Space One bereits die zweite und dritte Reise, für die Bestellungen vorhanden sind, auch von einem Kunden aus dem Ausland.

Siehe auch  Coinbase kauft Kryptowährungen im Wert von 500 Millionen US-Dollar und investiert 10 % des Gewinns, sagt CEO

Fazit und Ausblick

Die gescheiterte Kairos-Rakete von Space One markiert eine weitere Episode in Japans Bemühungen, im Weltraumwettlauf konkurrenzfähig zu bleiben. Die Zusammenarbeit mit den Vereinigten Staaten und die geplante Reaktivierung der heimischen Luft- und Raumfahrtindustrie spiegeln Japans Bestrebungen wider, technologisch und militärisch relevant zu bleiben. Trotz des Rückschlags durch die Explosion bei diesem Start wird Space One weiterhin daran arbeiten, seine Ziele im Bereich der Raumfahrt zu erreichen.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schließen

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.