Welt News

Kapitän Lukas Mühl verlässt die Wiener Austria nach zwei Saisonen

Kapitän Lukas Mühl verlässt die Wiener Austria

Im Zuge des Europacup-Playoff-Final-Rückspiels gegen Austria Lustenau (5:0) gab die Wiener Austria bekannt, dass Kapitän Lukas Mühl den Verein verlassen wird. Der 26-Jährige spielte insgesamt zwei Saisonen bei den Veilchen und absolvierte dabei 63 Pflichtspiele.

Mühl wechselte im Sommer 2021 vom deutschen Zweitligisten FC Nürnberg zur Austria Wien. Der Mittelfeldspieler war ein wichtiger Teil der Mannschaft und führte das Team als Kapitän auf das Spielfeld.

In einem Sky-Interview nach seinem letzten Spiel für die Austria Wien äußerte sich Mühl zur Entscheidung, den Verein zu verlassen: "Es ist keine einfache Entscheidung für mich, aber ich denke, es ist der richtige Zeitpunkt für mich, um eine neue Herausforderung anzunehmen."

Die Fans der Austria Wien werden den Kapitän sicherlich vermissen, da er sich immer mit viel Engagement und Leidenschaft für den Verein eingesetzt hat. Trotzdem wünschen sie ihm alles Gute für seine Zukunft und bedanken sich für seine Leistungen im Trikot der Veilchen.

Es bleibt abzuwarten, wohin es den talentierten Mittelfeldspieler in Zukunft verschlagen wird, aber sicher ist, dass die Austria Wien in der nächsten Saison ohne seinen Kapitän auflaufen wird.

Siehe auch  IDF, Shin Bet, verhaftet mutmaßlichen Mörder von Binyamin Achimair – Israel News

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.