Welt News

Leckere Mahlzeiten im ersten Hunderestaurant Italiens

Italiens erstes Hunderestaurant in Rom

Ein kulinarisches Erlebnis für Hunde

Pepes Essen ist so gut, dass er den Teller sauber leckt. In jedem anderen Lokal in Rom wäre es verpönt, von Hühnchen und Kartoffelpüree zu sabbern – aber dies ist „Fiuto“, Italiens erstes Hunderestaurant.

Die Beleuchtung ist sanft, im Hintergrund erklingt Lounge-Musik, aufmerksames Personal führt Menschen und Haustiere zu ihren Tischen und fragt, ob pelzige, vierbeinige Kunden vielleicht Lust auf ein gekochtes Ei mit pürierten Erbsen und Fontina-Käse hätten? Oder vielleicht ein einfacher Fisch mit Ricotta und Zucchini?

„Wir haben das Menü mit einem tierärztlichen Ernährungsberater erstellt, mit dem ich die Zutaten unter Berücksichtigung von Allergien festgelegt habe, denn Hunde haben viel mehr Allergien als Menschen“, sagte Küchenchef Luca Grammatico, der zuvor als Hundetrainer arbeitete.

Ausgewogene Ernährung für die pelzigen Familienmitglieder

Die Portionen sind auf die Größe des Hundes abgestimmt – S (für Personen mit einem Gewicht von zwei bis 10 kg), M (11–20 kg), L (21–30 kg) und sogar XL (über 30 kg). Fisch ist besonders beliebt, weil er einen anderen Geschmack als das übliche Essen hat.

„Keine Gewürze, kein Salz und keine Öle“, betont Grammatico. Das Futter für Hundekunden wird in einer von der Küche ihrer menschlichen Besitzer getrennten Küche zubereitet.

Geburtstagsfeiern für Hunde

Die Stimmung ist festlich, als Romina Lanza, eine 40-jährige Anwältin, den vierten Geburtstag ihres Hundes Rudy feiert. Sie betrachtet „Fiuto“ als „eine sehr willkommene Initiative“ und wischt die Frage beiseite, ob es richtig sei, Haustiere anzufassen und ihnen frisch zubereitete, kostspielige Gerichte zu servieren, während Menschen in anderen Teilen der Welt hungern.

Siehe auch  Anubi (ANUBI) Token explodiert in seinen ersten Tagen auf dem Markt

Auch Maria Gliottone, eine 20-jährige Studentin, die das Restaurant auf TikTok entdeckte und mit Nala, ihrem zweijährigen Hund, und Nalas Freund Douglas, einem vier Monate alten korsischen Welpen, kam, ist begeistert.

Seit seiner Eröffnung hat das Restaurant unter der Woche jeden Abend durchschnittlich sechs bis zehn Hunde und am Wochenende zehn bis 15 Hunde willkommen, zu einem Preis pro Kopf zwischen acht und 20 Euro, abhängig von der Größe des Hundes.

Die drei Mitbegründer des Restaurants hätten nicht damit gerechnet, dass das Lokal im Herzen des römischen Stadtteils Ponte Milvio so erfolgreich sein würde.„Wir sind natürlich superglücklich“, sagte der 33-jährige Mitbegründer Marco Turano, als er ein Überraschungsgeschenk – eine entwirrende Spülung – für Rudy einpackte. Und obwohl es keine Kerzen geben wird, bekommt er eine Art Geburtstagstorte: „ein Käsekeks mit Ricotta-Käse und einer Endnote aus grünem Apfel“.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.