Welt News

Lee bleibt hochrangiger Minister in Singapur

Lawrence Wong wird am 15. Mai 2023 Singapurs neuer Premierminister und hat angekündigt, dass der amtierende Vorsitzende Lee Hsien Loong weiterhin als hochrangiger Minister in seinem Kabinett tätig sein wird. Diese Entscheidung wurde bekannt gegeben, als Wong vor seiner Amtseinführung als Premierminister die neue Regierungszusammensetzung vorstellen wird. Größere Veränderungen im Kabinett sind vorerst nicht zu erwarten, da Singapur auf Kontinuität und allmählichen Wandel setzt.

Lee, der am 15. Mai inmitten einer lange geplanten Nachfolge sein Amt abgeben wird, wird dennoch eine bedeutende beratende Rolle im Regierungsapparat einnehmen. Lawrence Wong hat klargestellt, dass die Bewältigung der hohen Lebenshaltungskosten und die Schaffung von Arbeitsplätzen zu seinen vorrangigen Aufgaben gehören. Diese Entscheidungen werden vor dem Hintergrund der Parlamentswahlen 2020 getroffen, bei denen die regierende People’s Action Party, obwohl sie die Mehrheit der Parlamentssitze gewann, ihr bisher schlechtestes Ergebnis verzeichnete.

Lawrence Wong ist 51 Jahre alt und galt bereits 2022 als potenzieller Anführer des asiatischen Finanzzentrums. Seine Leitung der Covid-19-Task Force der Regierung brachte ihn ins Rampenlicht und lobte ihn für die niedrige Sterblichkeitsrate durch gezielte Maßnahmen wie Bewegungseinschränkungen und Kontaktverfolgung. Die nächsten Parlamentswahlen in Singapur müssen laut Verfassung bis November 2025 stattfinden, wodurch die politische Zukunft des Landes von großer Bedeutung ist.

Siehe auch  Indischer Premierminister jubelte am Standort des umstrittenen Tempels

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.