Welt News

Leichenwagen-Unfall auf A5 führt zu Autobahnsperrung und Leichenübergabe

Leichenübergabe auf der Autobahn – Bestattungswagen verursacht Unfall

In Karlsruhe wurde die letzte Reise eines Toten auf der Autobahn abrupt unterbrochen. Ein Bestattungswagen fuhr am Dienstag gegen 13.50 Uhr auf der A5 bei Malsch auf einen Mercedes Sprinter auf, der wiederum unsanft auf ein weiteres Fahrzeug geschoben wurde. Ein nachfolgendes Auto konnte dem Unfall nicht mehr ausweichen und wurde ebenfalls in den Zusammenstoß verwickelt.

Glücklicherweise wurde der Fahrer des Bestattungswagens lediglich leicht verletzt. Die im Wagen transportierte Leiche musste jedoch von einem anderen Fahrzeug des Bestattungsinstituts am Unfallort abgeholt werden, wie ein Polizeisprecher berichtete.

Nach dem Unfall mit insgesamt vier Fahrzeugen musste die A5 in Richtung Norden vorübergehend gesperrt werden. Besonders kritisch war, dass der Transporter mehrere Fässer Gefahrgut geladen hatte. Die Feuerwehr musste deshalb die Ladung bergen, um mögliche Gefahren für andere Verkehrsteilnehmer auszuschließen. Laut Angaben der Polizei trat jedoch kein Gefahrstoff aus.

Wie es zu dem Unfall mit dem Bestattungswagen kommen konnte, ist noch unklar. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

Siehe auch  Kalifornische Stürme zerstören einen Kai und bedrohen eine Lebensweise in der Strandstadt Capitola

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:

  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen

Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.