Welt News

Malaysisches Geschäft nach „Allah-Socken“-Aufschrei angegriffen

Molotow-Cocktail in malaysischen Supermarkt geworfen

Hintergrund

Am Samstag wurde in Malaysia ein Molotow-Cocktail in einen Supermarkt geworfen, nachdem die Topmanager der Kette wegen Verletzung religiöser Gefühle angeklagt worden waren. Der Vorwurf lautet, dass Socken mit dem Aufdruck „Allah“ verkauft wurden, was bei einigen Muslimen Empörung auslöste.

Religiöse Sensibilitäten in Malaysia

Religion ist ein sensibles Thema in Malaysia, einem Land, in dem zwei Drittel der Bevölkerung hauptsächlich muslimisch sind, während es auch große ethnische chinesische und indische Minderheiten gibt.

Angriffe auf KK Super Mart

Es war bereits der zweite Angriff auf eine Filiale der KK Super Mart innerhalb einer Woche. Der Polizeichef von Kuantan berichtete, dass die Filiale im Bezirk Kuantan im Bundesstaat Pahang am Samstag frühmorgens von einem Molotow-Cocktail getroffen wurde.

Ermittlungen und Reaktionen

Die Polizei hat noch keinen Verdächtigen identifiziert, untersucht jedoch die Umgebung und überprüft Videoaufzeichnungen. KK Super Mart hat sich für den Vorfall entschuldigt, Maßnahmen ergriffen, um den Verkauf der kontroversen Socken zu stoppen und den Lieferanten verklagt.

Fazit

Der Vorfall zeigt die Spannungen und Empfindlichkeiten im Zusammenhang mit religiösen Themen in Malaysia. Die Ermittlungen dauern an, während die betroffenen Parteien versuchen, den Schaden zu begrenzen und Konflikte zu lösen.

Siehe auch  Malaysia bereitet sich auf Regen vor, da der Dunst immer schlimmer wird

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schließen

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.