Welt News

Montenegro stimmt nach monatelangem Stillstand in Präsidentschaftswahlen ab

PODGORICA (MONTENEGRO) – Die Montenegriner haben am Sonntag bei einer Präsidentschaftswahl abgestimmt, bei der der am längsten amtierende Führer der adriatischen Nation, Milo Djukanovic, gegen eine Reihe von Rivalen antritt, die hoffen, die politische Szene des Landes aufzurütteln.

Die Wahl folgt auf einen monatelangen Stillstand, nachdem die Regierung im August von einem Misstrauensvotum getroffen worden war, aber weiterhin regierte, was eine Welle von Protesten auslöste und Schnellwahlen für das Parlament forderte.

Letztere wurden von Djukanovic am Freitag, einen Tag nachdem er das Parlament aufgelöst hatte, für den 11. Juni einberufen, da eine dreimonatige Frist für den designierten Premierminister zur Bildung einer neuen Regierung abgelaufen war.

Montenegros Präsident hat eine weitgehend zeremonielle Rolle, wobei die meiste politische Macht beim Premierminister liegt.

Nichtsdestotrotz bleibt Djukanovic eine der wichtigsten Persönlichkeiten des Landes, berühmt dafür, Macht und Einfluss auszuüben, seit er mit Serbien brach und 2006 half, die Unabhängigkeit Montenegros zu überwachen.

Ein Wahlverlust für Djukanovic und seine DPS-Partei würde den Beginn einer neuen politischen Ära signalisieren, während das Land die Mitgliedschaft in der Europäischen Union anstrebt – ein lang ersehntes Ziel, das durch verzögerte Reformen und endemische Korruption aufgehalten wurde.

Wenn keiner der sieben Kandidaten mehr als 50 Prozent der Stimmen erhält – ein wahrscheinliches Ergebnis –, findet am 2. April eine Stichwahl statt.

- 'Tief enttäuscht' -

Nachdem er in der Hauptstadt Podgorica gewählt hatte, sagte der 61-jährige Djukanovic gegenüber Reportern, er sei zuversichtlich, zu gewinnen.

Er sagte, die Wahlen seien eine "Gelegenheit für Montenegro, seine Fähigkeit zu bestätigen, in politischer und sozialer Stabilität zu leben ... und sein Ziel zu erreichen, Teil der Familie der europäischen Staaten und Völker zu werden".

Siehe auch  Über 70 Rohingya „tot oder vermisst“, nachdem Boot gekentert ist

Djukanovic bleibt der große Favorit, wird aber wahrscheinlich einer harten Konkurrenz von Andrija Mandic von der pro-russischen Demokratischen Front, Jakov Milatovic – einem jungen Ökonomen aus der immer beliebter werdenden Bewegung Europe Now – und dem Führer der Mitte-Rechts-Demokraten Aleksa Becic ausgesetzt sein.

„Diese Wahlen werden auch darüber entscheiden, ob Montenegro im Rahmen der bisher festgelegten außenpolitischen Prioritäten bleibt oder ob sie sich unter russisch-serbischem Einfluss ändern“, sagte Politologin Daliborka Uljarevic gegenüber AFP.

Unter der Führung von Djukanovic und seiner Partei trat Montenegro der NATO bei, startete den Verhandlungsprozess für die EU-Mitgliedschaft und entfernte sich vom Einfluss Russlands.

Die Herrschaft seiner Partei wurde jedoch von Vorwürfen weit verbreiteter Korruption und Verbindungen zum organisierten Verbrechen geplagt, was Djukanovic entschieden bestreitet.

Seit den Parlamentswahlen 2020 – bei denen die Macht der DPS nach einer Niederlage bei den Wahlen schwächer wurde – ist das Land von Krise zu Krise geschwenkt.

Die anhaltende politische Dysfunktion hat viele in dem Land mit 620.000 Einwohnern desillusioniert von den bevorstehenden Wahlen zurückgelassen.

Bojan, ein Rentner, der seinen Familiennamen nicht nennen wollte, sagte, er werde nicht wählen gehen, da er von der Wahl der Kandidaten „zutiefst enttäuscht“ sei.

Ivan Ivanovic erwartet jedoch "einige Änderungen", sagte aber gegenüber AFP, es bleibe abzuwarten, "ob sie gut für die Menschen sein werden ... oder werden sie (die Politiker) wieder bei leeren Versprechungen stehen bleiben, wie in jedem Wahljahr".

NGOs sollten am späten Sonntag erste Hochrechnungen der Ergebnisse veröffentlichen, während die Wahlkommission am Montag vorläufige Ergebnisse bekannt geben soll.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.