Welt News

Ukraine: US-Kongress in Bewegung für Hilfen

Der US-Kongress bereitet sich darauf vor, über ein neues Hilfspaket für die Ukraine abzustimmen. Präsident Selenskyj fordert eine ähnliche Unterstützung für sein Land wie sie Israel erhält. In der Ukraine sind seit Beginn des Krieges 2022 rund 37.000 Menschen als vermisst gemeldet. Kinder, Zivilisten und Soldaten gehören zu den Verschwundenen, wobei die genaue Zahl noch steigt. Die russische Besetzung eines Teils des ukrainischen Staatsgebiets erschwert die Zählung.

Internationale Anstrengungen wie ein Haftbefehl gegen Präsident Putin und andere in Russland wegen angeblicher Entführungen von Ukrainern wurden initiiert. Deutschland plant eine dauerhafte Truppenpräsenz in Litauen zur Unterstützung. Präsident Selenskyj hat ein Mobilisierungsgesetz unterzeichnet, um die Armee zu stärken. Er betont den Bedarf an Raketen zur Verteidigung der Energieversorgung der Ukraine.

In den USA besteht Bewegung für eine erneute Abstimmung über finanzielle Hilfe für die Ukraine. Republikaner planen, über verschiedene Teile des Hilfspakets separat abzustimmen. Neue Gespräche sollen zwischen China und Deutschland, mit dem Ziel eines gerechten Friedens in der Ukraine, geführt werden. Xi und Scholz haben sich in Peking getroffen, um dieses Thema zu diskutieren. Die IAEA warnt, dass das Atomkraftwerk Saporischschja in der Ukraine nach jüngsten Angriffen gefährlich nah an einem Unfall steht. Die Ukraine zog sich jedoch aus einem Schifffahrtsabkommen mit Russland zurück, welches von der Türkei vermittelt wurde.

Siehe auch  Trump erneuert Bündnis mit Ungarns Ministerpräsident Orbán

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.