Welt News

US-Bundesstaaten einigen sich auf die Rettung des schwindenden Colorado River

LOS ANGELES – Die US-Regierung gab am Montag bekannt, dass mehrere westliche Staaten eine historische Vereinbarung zur Wassereinsparung des schwindenden Colorado River getroffen haben, der seit einem Vierteljahrhundert von Dürre und sich verschlechternden Klimabedingungen bedroht ist.

Im Rahmen des Vorschlags verpflichten sich die Staaten des Flusseinzugsgebiets, bis Ende 2026 drei Millionen Kubikfuß (3,7 Milliarden Kubikmeter) Wasser einzusparen, wenn neue Richtlinien erforderlich sein werden.

„40 Millionen Menschen, sieben Bundesstaaten und 30 Stammesnationen sind für grundlegende Dienstleistungen wie Trinkwasser und Strom auf das Einzugsgebiet des Colorado River angewiesen“, sagte Innenministerin Deb Haaland in einer Erklärung, in der sie den Deal lobte, der jahrzehntelange Streitereien beendet.

Von den Wassereinsparungen würden 2,3 Millionen Acre-Fuß durch Mittel aus einem Gesetz aus dem Jahr 2022 namens Inflation Reduction Act ausgeglichen.

Die verbleibenden 700.000 Acre-Fuß würden durch unkompensierte Reduzierungen aus Arizona, Kalifornien und Nevada erzielt, die ihren Anteil des Wassers direkt aus dem Lake Mead-Reservoir beziehen.

Das Bureau of Reclamation, die Bundesbehörde, die für die Verwaltung der Wasserressourcen zuständig ist, drohte letzten Monat mit der Einführung obligatorischer Kürzungen, die dazu führen würden, dass diese drei Bundesstaaten mit einer einheitlichen prozentualen Kürzung betroffen wären.

Letztes Jahr sank der Wasserstand im Lake Mead auf den niedrigsten Stand seit dem Bau des Hoover-Staudamms, wodurch Hänge freigelegt wurden, die seit den 1930er-Jahren nicht mehr gesehen wurden, und sogar die Leiche eines mutmaßlichen Mordopfers des Las-Vegas-Mobs freigelegt wurde.

Siehe auch  Österreich: Mann aus Kirche 70 Meter abgeseilt

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.