Welt News

Waldbrand in Eitorf: Feuerwehr im Großeinsatz auf 5000 Quadratmetern

In Eitorf ist gestern Nachmittag ein großer Waldbrand ausgebrochen. Die Feuerwehr wurde von Anwohnern gegen 16 Uhr alarmiert, die zunächst von einem kleineren Brand ausgingen. Als die Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, mussten sie schnell feststellen, dass der Brand bereits eine Fläche von rund 5000 Quadratmetern erfasst hatte. Das Ausmaß des Feuers war größer als erwartet, weshalb weitere Einsatzkräfte nachalarmiert wurden.

100 Feuerwehrleute aus dem Rhein-Sieg-Kreis kämpfen derzeit gegen die Flammen an. Der Waldbrand scheint derzeit unter Kontrolle zu sein, die Löscharbeiten laufen jedoch weiter. Die Feuerwehrleute mussten zeitweise zurückziehen, als die Flammen auf sie zukamen. Schwierig gestaltet sich vor Ort die Wasserversorgung. Die Einsatzkräfte können aktuell nur begrenzt auf die vorhandenen Wasserreserven im Wald zurückgreifen. Zudem werden sie von einem Hubschrauber unterstützt, der das Feuer aus der Luft überwacht.

Zum aktuellen Zeitpunkt ist noch unklar, wie es zu dem Brand kommen konnte. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Weitere Informationen sollen in den kommenden Stunden folgen.

Siehe auch  Transfer-Hammer: Feyenoords Orkun Kökcü vor Rekordwechsel zu Benfica Lissabon

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.