Welt News

Waugh sagt, es gebe keinen „wir gegen sie“-Kampf, aber LIV sei nicht nachhaltig

ROCHESTER (VEREINIGTE STAATEN) – Seth Waugh, Vorstandsvorsitzender der PGA of America, schwor den Spielern der PGA Tour und des LIV Golf Höflichkeit und Gastfreundschaft und bezeichnete die von Saudi-Arabien unterstützte Serie am Dienstag bei der PGA Championship als unhaltbar.

Zwei Tage bevor 156 der weltbesten Golfer in Oak Hill abschlagen, betonte Waugh, dass er alle gleichermaßen herzlich willkommen heißt, verteidigte jedoch die Bemerkungen, die er letzte Woche gemacht hatte, als er die Ausreißerserie riss, indem er sagte, dass ihre Stars verschwunden seien, nachdem sie die PGA Tour verlassen hatten, um in die rekordverdächtigen Portemonnaies von LIV zu gehen .

„Wenn ich gefragt werde, was Sie von der Realisierbarkeit halten, werde ich ehrlich sein“, sagte Waugh am Dienstag. „Ich bin nicht sicher, ob es ein überlegenes Produkt ist und ich bin nicht sicher, ob es ein nachhaltiges Geschäftsmodell ist.

„Es fällt mir schwer, und das schon von Anfang an, damit zu verstehen, wie es sich um ein nachhaltiges Geschäftsmodell handelt.

LIV begann letzten Juni, nachdem es einige große Namen von den US- und Europa-Tourneen abgeworben hatte, was einen Bürgerkrieg in diesem Sport auslöste. Die US PGA Tour hat LIV-Spieler gesperrt. In einem Jahr soll ein PGA-LIV-Gerichtsstreit verhandelt werden.

In der Zwischenzeit haben große Turniere ihre Teilnahmeregeln beibehalten und LIV-Spieler zugelassen, was sie zum Showdown um die Prahlerei der PGA- und LIV-Talente macht.

LIV-Spieler belegten beim Masters letzten Monat drei der ersten sechs Plätze, wo es einen Waffenstillstand aus Unmut gab.

„Ich bin stolz auf die Masters, weil sie dem Spiel wieder Höflichkeit verliehen haben“, sagte Waugh. „So sind sie damit umgegangen. So wollen wir damit umgehen.“

Siehe auch  Angehende Ärzte in Südkorea veranstalten Arbeitsniederlegung

„Jeder, der diese Woche hier ist, ist unser geladener Gast und wir freuen uns, ihn bei uns zu haben, und wir werden ihn alle gleich behandeln.“

Es gibt 17 LIV-Spieler im 156-köpfigen Feld, aber solche Plätze könnten versiegen, weil LIV keine Weltranglistenpunkte erhält, während Waugh vom Vorstand der offiziellen Golf-Weltrangliste sagt, dass der Dialog mit LIV zu diesem Thema weiterhin im Gange sei.

„Das ist kein Wir gegen sie“, sagte Waugh. „Es gab ein gesundes Hin und Her. Es war nicht erbittert.“

„Wir haben sehr gut auf ihre Wünsche eingegangen, und sie haben auf uns reagiert. Es ist kein Kampf.“

Das Erlangen dieser Punkte, damit LIV-Stars künftig bei Majors bekannt werden können, könnte jedoch eine Schlüsselrolle bei der Bestimmung der Nachhaltigkeit des aufstrebenden Kreises spielen.

„Unsere Aufgabe ist es, Touren zu messen, nicht Spieler, sondern Touren und ihre Leistung auf diesen Touren“, sagte Waugh über die Rangliste.

Was die PGA of America betrifft, sagte Waugh, er sei mit dem Teilnehmerfeld und der Art und Weise, wie spezielle Gäste ausgewählt wurden, darunter einige von LIV, zufrieden.

„Ein neutrales Gremium zu sein bedeutet immer, im besten Interesse des Spiels zu handeln, und das ist es, was wir immer tun werden und das ist es, was ich immer tun werde“, sagte Waugh, der auch erklärte: „Wir glauben nicht, dass eine Spaltung im Spiel ist.“ im besten Interesse des Spiels.“

Waugh sagte, dass aufgrund der „Störung“ ein größeres Interesse am Golfsport bestehe und dass die Spieler durch die Änderungen, die durch die Ankunft von LIV vorgenommen wurden, „in vielerlei Hinsicht besser dran“ seien.

Siehe auch  Nato-Übung mobilisiert Panzergrenadiere und Reservisten aus MV

- LIV 'könnte sich auszahlen' -

Wenn es darum geht, die Zukunft des Golfsports mit LIV zu regeln, hatte der hochrangige Masters-Champion Jon Rahm keine Ahnung.

„Wenn man mit einem LIV-Spieler spricht, wird das großartig, es wird nur noch besser“, sagte Rahm. „Wenn man mit den Leuten auf der anderen Seite redet, wird es in zwei Jahren vorbei sein. Ich habe wirklich keine Ahnung.“

„Sie geben ihr Bestes, um ein bisschen anders zu sein, und es könnte sich auszahlen. Oder auch nicht. Ich weiß es wirklich nicht.“

Rahm betonte, er habe keine negativen Gefühle gegenüber Spielern gehabt, die zu LIV gegangen seien, nachdem er am Montag mit Talor Gooch von LIV trainiert habe.

„Für mich ist es, als hätte sich nichts geändert“, sagte er.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.