Welt News

„Wie ein Tier“: Nachbau von Nawalnys Zelle in Paris

PARIS - Eine kleine Betonkiste, auf der in riesigen roten Buchstaben das Wort SHIZO (Strafzelle auf Russisch) steht, steht unpassend neben einer Kirche aus dem 13. Jahrhundert direkt hinter dem Louvre-Museum in Paris.

Der graue Kasten ist ein Nachbau der Strafzelle des Kreml-Kritikers Alexej Nawalny, die sein Team am Dienstag in der französischen Hauptstadt enthüllte.

Der Erzfeind des russischen Präsidenten Wladimir Putin wird so streng bewacht, dass sein Team nach eigenen Angaben immer noch nicht wisse, ob der 46-Jährige gewusst habe, dass ein Film über ihn einen Oscar bekommen habe.

Martine Fuguet, eine der Besucherinnen, sagte, Nawalny werde „wie ein Tier in einem Käfig gehalten“.

Vsevolod Tlelov, ein Oppositionsaktivist, der letztes Jahr aus Russland geflohen war, sagte, die Installation stelle „ein anderes Universum“ dar.

"Das ist das Leben, das wir nicht verdienen."

Nawalny verbüßt ​​eine neunjährige Haftstrafe wegen Unterschlagung und anderer Vorwürfe, die seine Unterstützer als Strafe dafür sehen, dass er den Kreml herausfordert.

Sein Team errichtete in Paris die Nachbildung seiner Zelle – „ein Gefängnis im Gefängnis“ –, um auf die schlimmen Bedingungen aufmerksam zu machen, unter denen er festgehalten wird.

Die Installation spiegelt eine Strafzelle wider, in der Nawalny in den letzten sechs Monaten mehr als hundert Tage verbracht hat.

In der schummrig beleuchteten Kiste befindet sich ein kleines Waschbecken, eine Bodentoilette und ein einfaches Bett, das tagsüber weggeklappt wird.

Unterstützer kritzelten Unterstützungsbotschaften auf die Außenseite der Schachtel, darunter "Nawalny raus, Putin rein!"

- "Ich glaube, er weiß es" -

Nawalnys Sprecherin Kira Yarmysh sagte, es sei nicht klar, ob Russlands führende Oppositionsfigur wüsste, dass ein Film, der seine Vergiftung untersucht, am Sonntag den Oscar für den besten Dokumentarfilm gewonnen habe.

Siehe auch  Pharrell bringt mit seinem Modedebüt Gospel-Party nach Paris

„Ich glaube, er weiß es“, sagte Yarmysh am Rande der Zeremonie der Nachrichtenagentur AFP.

Einer seiner Anwälte konnte ihm die Neuigkeiten während einer kürzlichen Gerichtsverhandlung mitteilen, fügte sie hinzu. „Wir wissen, dass er etwas gehört hat“, sagte sie.

Nawalny sagte dem Anwalt, „er sei dankbar“, fügte Yarmysh hinzu.

Sie sagte, es sei schwierig, den Kontakt zu Nawalny aufrechtzuerhalten, und fügte hinzu, dass ihm eine medizinische Behandlung verweigert werde.

Nawalny wurde 2020 mit Nowitschok, einem in der Sowjetunion hergestellten Nervengas, vergiftet. Er überlebte nur knapp und beschuldigte Putin, hinter dem Angriff zu stecken.

Ivan Zhdanov, Leiter des Antikorruptionsfonds von Nawalny, sagte, es sei wichtig, das Bewusstsein für die „monströsen“ Bedingungen zu schärfen, unter denen Nawalny festgehalten wird.

„Wenn Alexei frei wird, wird Putin nicht an der Macht sein“, fügte er hinzu.

Die Installation kam aus Deutschland und wird zwei Wochen in Paris bleiben. Es ist Tag und Nacht für die Öffentlichkeit zugänglich.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.