Welt News

Zehntausende versammeln sich zur Papstmesse in Ungarn

BUDAPEST: Zehntausende drängten sich am Sonntag auf einem zentralen Budapester Platz zur Open-Air-Messe von Papst Franziskus an seinem dritten und letzten Tag in Ungarn bei einem Besuch, der vom Krieg in der benachbarten Ukraine dominiert wurde.

Der 86-jährige argentinische Papst hält die Messe um 9:30 Uhr (0730 GMT) auf dem Kossuth-Lajos-Platz hinter dem Parlament am Ufer der Donau.

Rund 80.000 Menschen nahmen nach Angaben der örtlichen Behörden unter strengen Sicherheitsvorkehrungen teil.

„Es ist etwas ganz Besonderes, den Papst so nah zu sehen“, sagte die 21-jährige Universitätsstudentin Levente Kiss.

„Ich fühle mich emotional. Er ist sehr wichtig in meinem Leben“, sagte der Zuschauer Ferenc Toth, 43, der AFP, nachdem der Papst in seinem Papamobil vorbeigefahren war.

Francis wird die letzte Rede seiner Reise um 16:00 Uhr (1400 GMT) an einer privaten katholischen Universität in Budapest vor Akademikern und Kulturschaffenden halten.

Er wird am frühen Abend nach Rom zurückkehren und im Flugzeug seine traditionelle Pressekonferenz für Journalisten geben, die ihn an Bord begleiten.

Am Samstag warnte Franziskus vor „dem Übel der Gleichgültigkeit“, während er vor allem ukrainische Flüchtlinge begrüßte.

Die Regierung von Premierminister Viktor Orban hat – in Abkehr von ihrer üblichen Anti-Flüchtlings-Position – diejenigen willkommen geheißen, die vor dem Krieg in der Ukraine fliehen.

Aber Aktivisten sagen, dass es kaum ein Unterstützungssystem gibt. Auch Orbans Beharren auf der Aufrechterhaltung der Beziehungen zu Moskau hat die Ukrainer entfremdet.

Franziskus' 41. Auslandsreise, seit er 2013 Papst geworden ist, verbringt er wegen seiner schwachen Gesundheit nur in Budapest, einen Monat nach einem dreitägigen Krankenhausaufenthalt wegen Bronchitis.

Siehe auch  Papst appelliert an Ungarn, „offen“ für Migranten zu sein

Trotz anhaltender Knieschmerzen, die ihn dazu zwangen, sich im Rollstuhl fortzubewegen, schien der Papst in der ungarischen Hauptstadt in Form zu sein.

Francis besuchte das mitteleuropäische Land – in dem 39 Prozent der 9,7 Millionen Einwohner katholisch sind – zuletzt kurz im Jahr 2021.

Johannes Paul II. war der erste Papst, der Ungarn besuchte und Reisen in den Jahren 1991 und 1996 unternahm.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.