AA NewsCrypto NewsDataLinkRegulationssocialStatusUnited Kingdom

Der neue britische Premierminister hat sich für Pro-Krypto-Regulierungen eingesetzt


Das Vereinigte Königreich hat endlich eine neue Premierministerin des Vereinigten Königreichs im Angesicht von Liz Truss, die sich vor einigen Jahren positiv über die Kryptowährungsindustrie geäußert hat.

Als nächster britischer Premierminister wurde Truss Rishi Sunak (Schatzkanzler von 2020 bis 2022) vorgezogen, der ebenfalls digitale Assets bevorzugt. Anfang dieses Jahres meinte er, dass Großbritannien wirtschaftlich gedeihen wird, wenn es zu einem globalen Krypto-Hub wird.

  • Man kann mit Sicherheit sagen, dass das politische Umfeld im Vereinigten Königreich in den letzten Jahren sehr instabil war. Der Austritt aus der Europäischen Union (bekannt als „Brexit“) in Verbindung mit dem Beginn der COVID-19-Pandemie verursachte finanzielle Turbulenzen, die bis heute anhalten.
  • Trotz der von der Regierung angekündigten strengen unsozialen Regeln wurde der frühere Premierminister Boris Johnson bei zahlreichen Gelegenheiten dabei erwischt, wie er Partys organisierte und mit seinen Kollegen tanzte, und so begann sein Zusammenstoß mit der Gesellschaft.
  • Kurz darauf geriet er ins Visier der Opposition, die behauptete, die von seiner Regierung durchgesetzten antiinflationären Maßnahmen seien unangemessen. Wichtige Mitglieder seines Kabinetts begannen mit dem Rücktritt, während schließlich im Juli 2022 Johnson abgetreten als Landesführer.
  • Der Hauptkampf um die Führung des Vereinigten Königreichs fand zwischen Rishi Sunak (ehemaliger Schatzkanzler und Johnsons rechte Hand) und Liz Truss (Mitglied der Konservativen Partei) statt. Letzteres gewonnen mit 81.326 zu 60.399 Stimmen und wird der nächste Premierminister.
  • Interessant ist, dass sie eine Kryptowährungs-Befürworterin zu sein scheint. 2018 setzte sie sich für die Aufhebung von Vorschriften ein, die den Fortschritt der Branche aufhalten.

Wir sollten begrüßen #Kryptowährungen auf eine Weise, die ihr Potenzial nicht einschränkt. Befreien Sie Bereiche des freien Unternehmertums, indem Sie wohlstandsmindernde Vorschriften beseitigen. #PolicyExchange #ZukunftderFreiheit #aufrütteln

– Liz Truss (@trussliz) 30. Januar 2018

  • Im Moment bleibt unklar, wie ihre Regierung wichtige Probleme wie die Rekordinflation im Königreich angehen und ob sie sich auf die Entwicklung des Sektors für digitale Vermögenswerte konzentrieren wird.

Beitragsbild mit freundlicher Genehmigung von Nikkei Asia

                                    <script async src="https://platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script>  

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:

  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen

Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.