Krypto News

Bericht: Bankman-Fried kämpft mit Erpressungsversuchen hinter Gittern im MDC von Brooklyn

Sam Bankman-Fried (SBF), ehemals eine Schlüsselfigur in der Kryptosphäre, sah sich im Metropolitan Detention Center (MDC) in Brooklyn mit einem starken Kontrast zu seinem früheren Leben konfrontiert. Gene Borrello, ein ehemaliger Mob-Enforcer der Bonanno Crime Family, teilte mit Journalistin Tiffany Fong Einblicke in die täglichen Herausforderungen, mit denen SBF im Gefängnis zu kämpfen hat. Borrellos Enthüllungen zeichnen ein Bild von SBF, der mit Bedrohungen von Erpressung und depressiven Episoden ringt.

Ex-MDC-Insasse erklärt SBFs Gefängnis-Zustand

Einst ein prominenter Name im Bereich der digitalen Währungen, bedeutete SBFs Überführung ins MDC Brooklyn einen dramatischen Wandel in seinem Leben. Gemäß Gen Borrellos Interview umfasste die erste Phase von SBFs Inhaftierung eine Suizidwache, eine schwerwiegende Anpassung für ihn, angesichts seiner Unerfahrenheit mit der Gefängniskultur.

SBFs Sorgen um seine persönliche Sicherheit standen im Mittelpunkt seiner Gefängniserfahrung. Borrello enthüllte, dass SBF in Erwägung zog, Schutz innerhalb der Einrichtung zu suchen. Sein finanzieller Status machte ihn zum Ziel von Erpressung durch andere Insassen. Ein anderer Insasse warnte SBF vor der vermeintlichen Gefahr und verstärkte seine Angst, obwohl Borrello ihm versicherte, dass die Gefahr nicht so schwerwiegend sei, wie “diese Kids” sie darstellten. Ein gewalttätiger Vorfall ereignete sich, als Borrello eine Person konfrontierte, die SBF einschüchterte, was zu Borrellos Einzelhaft für 80 Tage führte.

SBFs physischer und emotionaler Zustand stand im starken Kontrast zur typischen Gefängnisumgebung, gemäß Borrellos Aussage. Als körperlich schwach und ängstlich beschrieben, fand SBF es herausfordernd, sich an seine neue Umgebung anzupassen. Gespräche mit Borrello und anderen Insassen enthüllten SBFs begrenztes Verständnis seiner rechtlichen Lage und der Schwere seiner Anklagen. Seine Naivität in Bezug auf Inhaftierung und das föderale Rechtssystem wurde in diesen Diskussionen deutlich. Dies folgt einer weiteren Schilderung, wie SBF Makrelenpackungen als Währung im Gefängnis nutzte, um sich einen Haarschnitt zu besorgen.

Siehe auch  Laut JPMorgan Executive befindet sich Crypto in der „Napster“-Phase seines Lebenszyklus: Bericht

Angesichts einer möglichen lebenslangen Haftstrafe wächst die Spekulation über SBFs Zukunft im föderalen Strafvollzug. Borrello informierte Fong auch darüber, dass er SBF über den strengen Ruf von Richter Lewis Kaplan am New Yorker Bezirksgericht und die Vorliebe der Staatsanwälte des südlichen Bezirks für hochkarätige Fälle wie den von SBF beraten hatte. Borrello betonte die weithin anerkannte Bekanntheit von SBF im Gefängnis und erklärte, dass seine Berüchtigtheit bedeutete, dass er nicht in die allgemeine Bevölkerung eingegliedert werden könne, da er “nicht lange durchhalten würde”.

Was halten Sie von dieser Geschichte? Lassen Sie es uns im Kommentarbereich unten wissen.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.