FontKrypto NewsOxygenReserveTether

Berichten zufolge hat das US-Justizministerium erneut USDT ins Visier genommen; Tether antwortet

Es ist eine Geschichte, so alt wie die Zeit: Das Justizministerium untersucht Tether und USDT. Es wurde weit und breit berichtet, und das seit Jahren, mit Spekulationen. Wir sind wieder zurück, wenn das Jahr 2022 zu Ende geht, diesmal mit freundlicher Genehmigung eines neuen Berichts von Bloomberg.

Werfen wir einen Blick auf die Berichte und die Antwort von Tether.

Bloombergs neuester Bericht über Tether

In einer Live-Übertragung des Bloomberg Crypto Report am Montagnachmittag, gepaart mit einem veröffentlichten Artikel, der früher am Tag veröffentlicht wurde, berichtete die Verkaufsstelle, dass das US-Justizministerium (DoJ) die Ermittlungen zu potenziellen Bankbetrugsvorwürfen gegen Tether überarbeitet.

Laut Bloomberg haben Beamte den Ermittlungen neues Leben eingehaucht, einschließlich der Übergabe des Falls an den in Manhattan ansässigen US-Anwalt Damian Williams, den Bloomberg als einen der aggressivsten Krypto-Staatsanwälte bezeichnet – in dem Maße, dass er sogar „vor kurzem einen Schuldigen zugesichert hat Einspruch von einer Person, die mit einem der Zahlungsabwickler von Tether verbunden ist.“

Berichte schwirren seit fast einem halben Jahrzehnt durch das DoJ und Tether und sollten zu diesem Zeitpunkt niemanden überraschen. Die Antwort der Stablecoin dementiert jedoch nicht einfach den Bloomberg-Bericht – sie stellt ihn als schlichtweg falsch dar.

Die Dominanz der Marktkapitalisierung von USDT schwankte die meiste Zeit dieses Jahres zwischen 5 und 10 %. | Quelle: CRYPTOCAP: USDT auf TradingView.com

Tethers Antwort

Tether CTO Paolo Ardoino gab eine schnelle Antwort über einen Twitter-Thread:

1/
Bloomberg berichtete erstmals im November 2018 und in den Jahren danach über die „Untersuchung“ des DOJ. Geschichten, die verabscheuungswürdige Versuche waren, einen Wolf zu schreien.

Siehe auch  Binance erstattet Benutzern nach dem CyberConnect-Vorfall 1 Million US-Dollar in USDT

– Paolo Ardoino 🕳🥊 (@paoloardoino) 31. Oktober 2022

Tether veröffentlichte auch eine formelle Antwort auf ihrer Website und beschrieb Bloombergs Bericht als „verzweifelt nach Aufmerksamkeit“ und „das Recycling alter Nachrichten, die nicht einmal sachlich sind“. Kritiker nennen Probleme wie das Mitarbeiter-zu-Umlaufangebot-Verhältnis von Tether (Tether hat USDT im Umlauf von über 60 Mrd Fehlverhalten), als Hauptbedenken in Bezug auf die Lebensfähigkeit von Tether, de facto als „Reserve-Stablecoin“ zu dienen.

Tether hat weiterhin darauf bestanden, dass die Firma transparent geblieben ist und mit den Strafverfolgungsbeamten kommuniziert hat und dass es bei Tether „business as usual“ ist. Die Antwort widerspricht direkt dem Bericht von Bloomberg und besagt, dass „Führungskräfte von Tether seit weit über einem Jahr keine Interaktionen mit dem DOJ im Zusammenhang mit einer Untersuchung hatten und das DOJ anscheinend nicht aktiv gegen Tether ermittelt“.

Vorgestelltes Bild von Pixabay, Charts von TradingView.com Der Verfasser dieses Inhalts ist mit keiner der in diesem Artikel erwähnten Parteien verbunden oder angegliedert. Dies ist keine Finanzberatung. Dieser Kommentar stellt die Ansichten des Autors dar und spiegelt möglicherweise nicht unbedingt die Ansichten von Bitcoinist wider. Bitcoinist ist ein Verfechter der kreativen und finanziellen Freiheit gleichermaßen. Vorgestelltes Bild von Pixabay, Charts von TradingView.com Der Verfasser dieses Inhalts ist mit keiner der in diesem Artikel erwähnten Parteien verbunden oder angegliedert. Dies ist keine Finanzberatung. Dieser Kommentar stellt die Ansichten des Autors dar und spiegelt möglicherweise nicht unbedingt die Ansichten von Bitcoinist wider. Bitcoinist ist ein Verfechter der kreativen und finanziellen Freiheit gleichermaßen.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.