Krypto News

Binance Labs bestreitet die Teilnahme an der 15-Millionen-Dollar-Finanzierungsrunde von SkyArk Chronicles

Binance Labs distanziert sich von angeblicher Teilnahme an Finanzierungsrunde von SkyArk Chronicles

Binance sagt, dass es nie an der 15-Millionen-Dollar-Runde teilgenommen hat

Binance Labs hat offiziell erklärt, dass das Unternehmen nicht an der 15-Millionen-Dollar-Finanzierungsrunde der Gaming-Plattform SkyArk Chronicles teilgenommen hat. Die einzige Beteiligung, die Binance hatte, war die Inkubation des Projekts im Jahr 2021.

Reaktion auf die Behauptungen

Die Reaktion von Binance Labs erfolgte, nachdem behauptet wurde, dass der Venture-Arm des Unternehmens die Finanzierungsrunde von SkyArk Chronicles geleitet habe. Binance Labs wies diese Behauptungen zurück und forderte das NFT-Projekt auf, diese falschen Behauptungen zu korrigieren. Trotz wiederholter Anrufe von Binance über private Kommunikation scheint SkyArk Chronicles keine weiteren Schritte unternommen zu haben, um die Situation zu bereinigen.

Statement von Binance Labs

In einer offiziellen Mitteilung an die Krypto-Community betonte Binance Labs, dass sie keine Kenntnis von der 15-Millionen-Dollar-Investition in SkyArk Chronicles hatten. Sie betonten, dass die Entwicklung eines Projekts nicht davon abhängen sollte, ob Binance Labs an einer Finanzierungsrunde beteiligt ist oder nicht.

Entschuldigung von SkyArk Chronicles

Nach der öffentlichen Klarstellung von Binance Labs entschuldigte sich SkyArk Chronicles für die "Fehlkommunikation" und erklärte, dass sie die Klarstellung von Binance Labs zu schätzen wissen.

Kritik an SkyArk Chronicles

Einige Beobachter haben das Spielestudio kritisiert und betont, dass falsche Behauptungen einen großen Fehler darstellen. Trotz der Entschuldigung von SkyArk Chronicles bleibt der Vorfall ein Beispiel dafür, wie falsche Informationen in der Branche verbreitet werden können.

Schlussfolgerung

Binance Labs hat deutlich gemacht, dass sie nicht an der jüngsten Finanzierungsrunde von SkyArk Chronicles beteiligt waren. Die Situation zeigt die Bedeutung von Transparenz und korrekten Informationen in der Krypto- und Start-up-Industrie. Es bleibt abzuwarten, wie sich der Vorfall auf das Ansehen von SkyArk Chronicles auswirken wird und welche Maßnahmen das Unternehmen ergreifen wird, um das Vertrauen der Community zurückzugewinnen.

Siehe auch  SEC glaubt, dass das FTT-Token von FTX als Sicherheit klassifiziert ist

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schließen

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.