Bitcoin NewsFxKrypto NewsShared

Bitcoin strebt 74.000 US-Dollar an: Bekommt der ehemalige FTX-Chef 40 Jahre Gefängnis?

Nach den turbulenten Marktveränderungen am 27. März bleibt Bitcoin relativ stabil, während sich der Weg des geringsten Widerstands noch immer nach Norden zeigt. Zum aktuellen Zeitpunkt haben Käufer eine Chance, aber die Preise müssen weiter steigen und über die aktuelle Unruhe von über 72.500 US-Dollar hinausbrechen.

Laut Trackern ist BTC in der vergangenen Woche um 5 % gestiegen und am letzten Handelstag stabil geblieben. Obwohl die Käufer zuversichtlich sind, dass noch Potenzial nach oben besteht, könnte das Versäumnis der Bullen, den Aufwärtstrend zu bestätigen, diesen verlangsamen. Das Handelsvolumen ist in den letzten 24 Stunden um 22 % auf über 41 Milliarden US-Dollar angestiegen.

Die Bitcoin-Preisanalyse zeigt, dass BTC/USD trotz der jüngsten Verluste und Konsolidierung bullisch bleibt. Zum aktuellen Zeitpunkt ist Bitcoin stabil und hat am vorherigen Handelstag etwa 1 % zugelegt. Händler erwarten eine Fortsetzung des Trends oberhalb von 73.800 US-Dollar.

Es gibt aktuell Bestrebungen, höhere Höhen zu erreichen, und Bitcoin-Händler könnten bei Einbrüchen über dem mittleren BB und 69.000 US-Dollar kaufen. Das unmittelbare Ziel bleibt bei 73.800 US-Dollar oder sogar einem neuen Allzeithoch.

Unerwartete Verluste unter 66.500 US-Dollar könnten jedoch diese Prognose zunichte machen und zu einer Preisbewegung zugunsten der Verkäufer führen. In einem solchen Szenario könnte der Bitcoin-Kurs auf 60.000 US-Dollar oder sogar darunter fallen.

In Bezug auf Bitcoin-Nachrichtenereignisse, die die Preisentwicklung beeinflussen könnten, wird Deribit am 29. März Bitcoin-Verträge im Wert von über 9,5 Milliarden US-Dollar abwickeln. Die meisten dieser Verträge werden voraussichtlich im Geld auslaufen, was zu steigenden BTC-Preisen führen könnte.

Des Weiteren wird heute Sam Bankman-Fried verurteilt. Nachdem er im vergangenen Jahr wegen Betrugs und Geldwäsche angeklagt wurde, strebt die Staatsanwaltschaft nun eine Haftstrafe zwischen 40 und 50 Jahren für den ehemaligen Mitbegründer an.

Siehe auch  Erfahrene Marktanalysten sind sich einig, dass ein Spot-Bitcoin-ETF eine Frage des Zeitpunkts und nicht des Ob ist

Insgesamt bleibt der Bitcoin-Markt trotz einiger Unsicherheiten und volatiler Bewegungen relativ stabil, während Anleger weiterhin auf die Entwicklung der Preise und potenzielle Nachrichtenereignisse achten.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schließen

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.