Airdrop von VNSMART Airdrop von VNSMART
BitcoinFxKrypto NewsShared

Bitcoin verletzt Pivot Point bei 48.400 – Was Sie als nächstes erwartet

  • Der BTC/USD sah sich einigen Widerständen und Gewinnmitnahmen gegenüber, die ihn stark belasteten, und die Kryptowährung fiel am Mittwoch.
  • Das beliebteste Kryptowährungspaar, Bitcoin/USD, wird derzeit bei 48.420 gehandelt und hat die Pivot-Point-Unterstützungsmarke von 48.603 durchbrochen.
  • Der Bruch der Widerstandsmarke von 48.600 setzt Bitcoin hingegen auf die Werte von 49.484 und 50500.

Der BTC/USD schloss bei 47.714,0 USD, nachdem er ein Hoch von 48.857,0 USD und ein Tief von 46.604 USD erreicht hatte. Nachdem BTC/USD am Montag über 50.000 US-Dollar gestiegen war, sah sich BTC/USD einigen Widerständen und Gewinnmitnahmen gegenüber, die es schwer belasteten und dazu führten, dass die Kryptowährung am Dienstag fiel.

Die BTC/USD wurde am Dienstag rot, als die Aufsichtsbehörden im Landkreis Yingijang in der chinesischen Provinz Yunnan Wasserkraftwerke aufforderten, die Stromversorgung von Bitcoin-Miningbetrieben einzustellen. Das Büro der Volksregierung des Kreises Yingjiang teilte mit, dass Kraftwerke bis Dienstag, den 24. August, Zeit hätten, Miningunternehmen aus ihrem Versorgungsnetz zu nehmen.

Wenn es den Werken nicht gelingt, Mining-Anlagen von der illegalen Versorgung über ihr Netz zu trennen, werden die Beamten die Versorgung der Bitcoin-Mining-Anlagen in ihrem Zuständigkeitsbereich gewaltsam unterbrechen. Diese Nachricht setzte BTC/USD zusätzlich unter Druck, das aufgrund von Gewinnmitnahmen bereits rückläufig war.

Die von der Regierung des Landkreises Yingjiang herausgegebene Mitteilung verlangt auch, dass die Kraftwerke der Nationalen Entwicklungs- und Reformkommission Chinas über die Streichung von Mininganlagen Bericht erstatten. Auf diese Weise wird die Regierung die illegale Stromversorgung von Bitcoin-Minern verfolgen und wissen, dass ihre Durchsetzungsbemühungen effizient funktionieren.

Airdrop von VNSMART Bitcoin verletzt Pivot Point bei 48.400 – Was Sie als nächstes erwartet, Krypto News Aktuell

BTC/USD

Auf der anderen Seite wartet der US-Bankenriese Citigroup auf die Zulassung von Bitcoin-Futures, um den Handel an der Chicago Mercantile Exchange aufzunehmen. Die Bank sieht eine erhöhte Nachfrage ihrer Kunden nach Bitcoin-Engagement, und wenn sie die Genehmigung erhält, wird die Citibank in die Reihen von Goldman Sachs aufgenommen und wird die zweite große Bank, die den Handel mit Bitcoin-Futures anbietet.

Umgekehrt wird Europa seine ersten Bitcoin-Futures auf den Markt bringen, während die USA um die notwendige Genehmigung ringen. Nach Angaben eines Anbieters digitaler Asset-Backed Securities ETC Group, ihre Bitcoin-ETN-Futures werden am 13. September mit dem Handel beginnen. Diese Nachricht kam, als der US-Bankenriese Citigroup auf die Genehmigung seiner Bitcoin-Futures wartete, was die Marktstimmung belastete und die Verluste bei BTC/USD verstärkte.

In der Zwischenzeit hat der Präsident von El Salvador, Nayib Bukele, versucht, den Einwohnern zu versichern, dass die Umsetzung des Bitcoin-Gesetzes positive lebensverändernde Auswirkungen haben wird. Das Gesetz soll am 7. September in Kraft treten, und Behörden weltweit, sogar Mitglieder der Oppositionspartei, weisen auf die Probleme hin, die sich aus dem Inkrafttreten dieses Gesetzes ergeben könnten. Bukele ist zuversichtlich, dass Bitcoin die wirtschaftlichen Probleme des Landes erheblich lindern wird.

Bukele führte auch Infrastrukturpläne ein, wonach etwa 200 Geldautomaten und 50 Filialen aufgestellt würden September, wenn das Bitcoin-Gesetz in Kraft tritt, um es den Einwohnern zu ermöglichen, Bitcoin in US-Dollar umzutauschen. Diese Nachricht führte am Dienstag zu einem weiteren Rückgang von BTC/USD.

Bitcoin verletzt Pivot Point bei 48.400 – Was Sie als nächstes erwartet, Krypto News Aktuell

Bitcoin (BTC/USD) – Technischer Ausblick – Großer Widerstand bei 48.406

BTC/USD, das beliebteste Kryptowährungspaar, wird derzeit bei 48.420 gehandelt und hat die Pivot-Point-Unterstützungsmarke von 48.603 durchbrochen. ÖAuf der unteren Seite testet das BTC/USD-Paar ein neues Unterstützungsniveau von rund 47.725 Pips.

Bitcoin hat vorerst eine seitwärts gerichtete Handelsspanne zwischen 48.600 und 47.722 geschaffen, und ein Ausbruch aus dieser Spanne würde zukünftige Marktentwicklungen bestimmen. Bitcoin hat vorerst eine seitwärts gerichtete Handelsspanne zwischen 48.600 und 47.722 geschaffen, und eine Verletzung dieser Spanne würde die zukünftige Marktentwicklung bestimmen.

Tägliche technische Levels

Unterstützungswiderstand

46.926,4 49.179,4

46.138,7 50.644,7

44.673,4 51.432,4

Drehpunkt: 48,391,7

Ein Bruch der 47.722 Unterstützungsmarke würde den BTC/USD Paar nach unten bei den Unterstützungsniveaus von 47.400 und 46.520. Weitere Ausbrüche des Niveaus von 46.520 würden die BTC einer Unterstützung auf dem Niveau von 46.319 aussetzen.

Ein Bruch der Widerstandsmarke von 48.600 würde Bitcoin hingegen auf die Werte von 49.484 und 50500 setzen. Der RSI und der 50 EMA deuten beide auf ein Verkaufssignal hin. Der Schwerpunkt sollte bei 48.600 bleiben, da unterhalb dieses Niveaus noch eine starke Verkaufstendenz besteht. Besten Wünsche!



Artikel in englischer Sprache auf FxLeaders.com.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen (wird nach Freigabe veröffentlicht)