Bitcoin NewsTrust

Bitcoin-Ausbruch: Die besten Aktien für Ihren Schritt in die Zukunft

Die besten Bitcoin-Aktien: Welche Unternehmen sind bereit für den Ausbruch?

Bitcoin ist nach wie vor eines der heißesten Themen auf dem Markt, und Investoren sind gespannt darauf, ob ein Ausbruch bevorsteht. Derzeit handelt Bitcoin bei 67.100 US-Dollar pro Bitcoin und hat in diesem Jahr bereits um fast 52% zugelegt. Die Diskussion darüber, welche Bitcoin-Aktien am meisten von einem möglichen Ausbruch profitieren könnten, ist in vollem Gange. Wir werfen einen genauen Blick auf vier beliebte Bitcoin-bezogene Unternehmen, um zu bewerten, welche am besten für einen Anstieg gerüstet sind, falls Bitcoin tatsächlich ausbricht.

Beginnen wir mit Marathon Digital Holdings, einem Unternehmen, das sich auf Bitcoin-Mining konzentriert. Obwohl Marathon Digital Holdings in der Vergangenheit stark gestiegen ist, hat das Unternehmen in diesem Jahr einen Rückgang von fast 15% verzeichnet. Die Aktie hat eine bärische Stimmung, was sich in einem Leerverkaufsinteresse von 22% widerspiegelt. Analysten sagen weitere Abwärtsbewegungen voraus, und technisch gesehen zeigt Marathon Digital Holdings derzeit kein bullishes Setup, was es weniger geeignet für einen Ausbruch macht.

Ein weiteres Unternehmen, das im Fokus steht, ist Riot Platforms. Auch Riot Platforms strebt danach, im Bitcoin-Mining in Nordamerika führend zu sein. Allerdings hat das Unternehmen in diesem Jahr mit einem Kursrückgang von fast 30% unterdurchschnittlich abgeschnitten. Trotz eines Leerverkaufsinteresses von über 17% und einem kritischen Bericht eines Leerverkäufers behalten Analysten eine Kaufempfehlung bei. Sie prognostizieren sogar ein potentielles Aufwärtspotenzial von 65% für Riot Platforms. Dennoch zeigt auch dieses Unternehmen derzeit kein bullisches Formation.

MicroStrategy, ein globaler Anbieter von Unternehmensanalysesoftware, ist ein Unternehmen, das überdurchschnittlich abgeschnitten hat. MicroStrategy hat seit Jahresbeginn einen Anstieg von 134% verzeichnet, was auf sein Premium zu seinen Bitcoin-Beständen zurückzuführen ist. Mit 214.400 Bitcoins in seinem Besitz könnte MicroStrategy einen Schub über 1.800 US-Dollar erleben, falls Bitcoin ausbricht. Allerdings gibt es auch hier Anzeichen von Vorsicht, wie das beachtliche Leerverkaufsinteresse von fast 19% und erhebliche Insider-Verkäufe im letzten Jahr.

Siehe auch  Bitcoin zielt auf ATH inmitten von erwarteten Futures ETF (Market Watch)

Zu guter Letzt werfen wir einen Blick auf Coinbase Global, einen führenden Kryptowährungsaustausch. Technisch gesehen sieht Coinbase Global am stabilsten aus, da es derzeit über allen wichtigen gleitenden Durchschnitten konsolidiert und 12% unter seinem 52-Wochen-Hoch liegt. Die Aktie ist seit Jahresbeginn um über 40% gestiegen und hat ein vergleichsweise geringes Leerverkaufsinteresse von 5%. Mit einem soliden Gewinn von 1,65 US-Dollar je Aktie gegenüber den geschätzten 1,04 US-Dollar und einem Umsatz von 1,64 Milliarden US-Dollar gegenüber den erwarteten 1,26 Milliarden US-Dollar scheint Coinbase Global gut positioniert zu sein, um von einem möglichen Bitcoin-Ausbruch zu profitieren.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass einige Bitcoin-Aktien besser für einen möglichen Ausbruch gerüstet sind als andere. Während Unternehmen wie Marathon Digital Holdings und Riot Platforms mit einer bärischen Stimmung zu kämpfen haben und technisch gesehen nicht optimal positioniert sind, sehen MicroStrategy und Coinbase Global besser aus. MicroStrategy könnte erhebliche Gewinne sehen, wenn Bitcoin sich rallyt, aber Vorsicht ist geboten angesichts von Insiderverkäufen und einem hohen Aufschlag auf sein Basisvermögen. Coinbase Global hingegen scheint am besten aufgestellt zu sein, um von einem potenziellen Bitcoin-Ausbruch zu profitieren.

Investoren, die auf eine reaktive Bewegung setzen möchten, könnten auch den iShares Bitcoin Trust ETF in Betracht ziehen. Als der wahrscheinlich beliebteste und liquideste Bitcoin-Spot-ETF, der von Blackrock herausgegeben wird, könnte der iShares Bitcoin Trust ETF eine interessante Option sein. Dennoch ist es wichtig, wachsam und vorsichtig zu bleiben, da die Volatilität des Kryptowährungsmarktes eine sorgfältige Überlegung und Strategie erfordert.

Insgesamt bleibt es spannend zu beobachten, wie die verschiedenen Bitcoin-Aktien auf einen potenziellen Ausbruch von Bitcoin reagieren werden. Investoren sollten ihre Investitionsstrategie entsprechend anpassen und auf die Entwicklungen am Markt aufmerksam bleiben. Bitcoin und die mit ihm verbundenen Unternehmen sind weiterhin ein heißes Thema, und die kommenden Wochen könnten entscheidend sein, um festzustellen, welche Aktien am meisten von einem möglichen Ausbruch profitieren werden.

Siehe auch  Der Bitcoin-Preis sinkt, da das Risiko eines Rückgangs auf 35.000 US-Dollar zunimmt

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schließen

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.