Bitcoin NewsEthereum News

Bitcoin-Miner beeinflussen den BTC-Preis: Auf dem Weg zum nächsten Allzeithoch?

Können die Bitcoin-Miner die Kryptomärkte wieder zum Erblühen bringen?

Der Bitcoin-Markt hat in den letzten Monaten eine Phase der Volatilität durchgemacht, die von vielen Marktteilnehmern mit Spannung verfolgt wurde. Nachdem der Preis des Bitcoin auf über 71.000 USD gestiegen war und die Genehmigung des Spot-Ethereum-ETFs Aufmerksamkeit erregte, wurden die Hoffnungen auf ein neues Allzeithoch geweckt. Leider wurden diese Erwartungen durch die Ablehnung enttäuscht, und der jüngste Rückgang hat einen deutlichen bärischen Trend bestätigt.

Die aktuellen Entwicklungen deuten darauf hin, dass Bitcoin-Miner eine entscheidende Rolle bei der Preiskorrektur spielen könnten. Der Bitcoin-Preis hat sich über 100 Tage lang in einer Spanne konsolidiert, was möglicherweise zu einer starken Miner-Kapitulation geführt hat - eine Situation, die selten vorkommt. Dies könnte auf das Halbierungsereignis zurückzuführen sein, das die schwachen Miner aussortiert hat. Die durchschnittlichen Abbaukosten für Miner sind auf über 75.000 USD pro Bitcoin gestiegen, während der Spotpreis unter 67.000 USD gefallen ist. Dies hat möglicherweise dazu geführt, dass Miner ihre Bestände abgebaut haben, die in den letzten Monaten auf einem Tiefstand waren.

Daten von Glassnode zeigen, dass das Bitcoin-Miner-Guthaben stetig gesunken ist und mehrjährige Tiefststände erreicht hat. Dieser Rückgang ist auf vermehrte Verkäufe nach der jüngsten Bitcoin-Halbierung im April 2024 zurückzuführen. Die Minerbestände sind von 1,84 Millionen BTC Anfang 2023 auf 1,8 Millionen BTC bis Mai 2024 gesunken. Dies verdeutlicht das Bedürfnis der Miner, ihre Betriebskosten zu decken, nachdem die Blockbelohnungen reduziert wurden.

Es wird angenommen, dass Bitcoin-Miner über 1200 BTC verkauft haben, was fast 80 Millionen US-Dollar entspricht. Diese Verkäufe hatten Auswirkungen darauf, dass der Bitcoin-Preis den entscheidenden Widerstand bei 71.800 USD nicht durchbrechen konnte. Doch es gibt Hoffnung, dass diese Kapitulationsphase sich dem Ende nähert, was möglicherweise einen neuen bullischen Aufschwung einläuten könnte. Die Frage bleibt jedoch, ob der Bitcoin-Preis ein neues Allzeithoch bei 75.000 USD erreichen wird oder nicht.

Siehe auch  JPMorgan prognostiziert, dass Bitcoin (BTC) erneut die 45.000-Dollar-Marke erreichen wird, und zwar aus folgenden Gründen

Es ist offensichtlich, dass die Bitcoin-Miner eine Schlüsselrolle bei der aktuellen Preiskorrektur spielen und den Verkaufsdruck erhöhen. Da sie gezwungen sind, ihre Bestände zu reduzieren, um ihre Betriebskosten zu decken, könnte dies dazu führen, dass das Angebot knapper wird und den Preisanstieg antreibt.

Die Handlungen der Bitcoin-Miner haben einen signifikanten Einfluss auf die Entwicklungen des Kryptowährungsmarktes. Ihre Entscheidungen, Bestände zu verkaufen, haben direkte Auswirkungen auf den Bitcoin-Preis und können den Markt in eine neue Richtung lenken. Es bleibt abzuwarten, wie sich die Miner in den kommenden Wochen verhalten und welche Auswirkungen dies auf den Gesamtmarkt haben wird.

Es bleibt spannend zu beobachten, ob die Bitcoin-Miner in der Lage sein werden, den Markt in eine Phase der Erholung und möglicherweise zu einem neuen Allzeithoch zu führen. Die kommenden Wochen werden zeigen, ob die Miner ihre Verkäufe reduzieren und Bitcoin wieder in eine positive Preisrichtung lenken können. Insgesamt bleibt die Entwicklung des Bitcoin-Marktes eng mit den Handlungen der Miner verbunden, und ihre Entscheidungen werden weiterhin das Marktgeschehen maßgeblich beeinflussen.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schließen

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.