Bitcoin NewsEthereum NewsSolana NewsSwingWhale

BTC-Analyse: Ist die aktuelle Kryptowährungsmarktbleibung ein Grund zur Panik?

Experte analysiert: Sollten Sie Ihre Kryptowährungen wie Solana (SOL) und Ethereum (ETH) verkaufen?

Die Kryptowährungsmärkte, einschließlich Solana (SOL) und Ethereum (ETH), erleben derzeit eine Phase des starken Rückgangs, der viele Anleger verunsichert. Ein Analyst namens Blockchainedbb hat in einem aktuellen X-Thread jedoch eine beruhigende Nachricht für Swing-Trader: Trotz des starken Blutvergießens bei Altcoins besteht kein Anlass zur Panik.

Blockchainedbb nutzt verschiedene Tools zur technischen Analyse sowie On-Chain-Daten, um eine umfassende Einschätzung von Bitcoin (BTC) zu liefern. Nach der Anwendung der Elliot-Wellen-Theorie stellt der Analyst fest, dass BTC noch über dem goldenen Bereich gehandelt wird, was darauf hindeutet, dass die Beine 4-5 des Wellenmusters noch nicht ungültig gemacht wurden. Dies deutet darauf hin, dass es noch Potenzial für eine Aufwärtsbewegung in der nahen Zukunft gibt.

In Bezug auf das Volumen und die On-Chain-Daten zeigt Blockchainedbb, dass BTC über dem Range Point of Control (POC) gehalten wird. Es gibt keine Anzeichen für Climactic Volume Down (CVD) oder einen bärischen Preisdivergenz, was den bullischen Fall weiter unterstützt. Die Daten zeigen außerdem, dass die Bestände an den Börsen abnehmen und die Miner ihre BTC-Bestände nicht verkaufen. Allerdings deutet das Whale Ratio, das das Verhältnis der Top 10 Zuflüsse zu den Gesamtzuflüssen an den Börsen misst, auf einen Aufwärtstrend seit dem 24. März hin. In der Vergangenheit haben ähnliche Trends Preisstürze bei BTC vorweggenommen, aber der aktuelle Markt hat dieses Muster nicht verfolgt, möglicherweise aufgrund institutioneller Nachfrage.

Der Analyst widmet sich auch verschiedenen bevorstehenden Ereignissen, die den BTC-Markt beeinflussen könnten. Dazu gehören Einzelhandelsverkaufsdaten, das Ablaufdatum der Optionen von Roaring Kitty am 21. Juni, der Vollmond am 21. Juni und der Gann-Marktumkehrtag am 22. Juni. Diese Ereignisse könnten die Marktstimmung entscheidend beeinflussen.

Siehe auch  Bitcoin-ETFs vs. MicroStrategy: Die bessere Investition für Krypto-Anleger?

Ein besonderer Fokus liegt auf dem BTC-Dominanz (BTC.D), der noch nicht seinen derzeitigen Widerstand durchbrochen hat. Eine Ablehnung auf diesem Niveau könnte zu einem Anstieg der Altcoin-Preise führen. Die Analyse von Blockchainedbb unterstreicht die Bedeutung des 22. Juni, eines bedeutenden Gann-Umkehrdatums, das historisch gesehen den Höhepunkt oder das Tief des Quartals für BTC markiert hat.

Zusammenfassend hält Blockchainedbb fest, dass BTC auf der täglichen Zeitebene noch nicht bearish geworden ist. Solange BTC über dem 100-Tage-Exponentiellen Gleitenden Durchschnitt (EMA) bleibt, behält der Analyst einen bullischen Ausblick bei. Ein Ausbruch über 68,5K USD könnte eine potenzielle Long-Chance signalisieren, mit einem Kursziel von 74K USD. Es wird empfohlen, die Entwicklungen auf dem Kryptomarkt aufmerksam zu verfolgen und fundierte Entscheidungen zu treffen, um vom aktuellen Marktumfeld bestmöglich zu profitieren.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schließen

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.