Bitcoin

Die Graustufen-Bitcoin-Prämie normalisiert sich nach dem Absinken auf negative 21%

Nachdem die Graustufen-Prämie auf ein Mehrjahrestief von -21% gefallen war, hat sie sich deutlich auf rund -4% normalisiert. Die Kennzahl könnte später in diesem Sommer wieder in ein positives Gebiet zurückkehren, da die Mehrheit der GBTC-Investoren ihre Beteiligungen freigeben wird.

Graustufenprämie kehrt zum normalen Boden zurück

Grayscale wurde 2013 gegründet und ist der größte Krypto-Asset-Manager, der es akkreditierten Anlegern ermöglicht, sich in BTC und anderen Krypto-Assets zu engagieren, ohne sich um die Speicherung und Verwaltung ihrer Bestände kümmern zu müssen. Diese Bequemlichkeit ist jedoch mit einem Preis verbunden – einer jährlichen Gebühr von 2%.

Nach dem massiven Wachstum des AUM des Unternehmens Ende 2020 und Anfang 2021, als es innerhalb von Monaten um mehr als das Zehnfache expandierte, trockneten die Zuflüsse zum Ende des ersten Quartals dieses Jahres aus. Der Rückgang der Neufonds war auf wettbewerbsfähige Fonds zurückzuführen, die in Kanada und Europa aufgelegt wurden, sowie auf mehrere Anträge für Bitcoin-ETFs in den USA.

GBTC-Zuflüsse. Glassnode

Die Abweichung zwischen Angebot und Nachfrage könnte zur Schaffung einer Prämie führen. Sie stellt die Differenz zwischen dem Preis des Basiswerts (in diesem Fall Bitcoin) und dem Wert der Aktien des Trusts dar.

In der Regel erhöht sich die Prämie, wenn die Nachfrage nach GBTC hoch ist und umgekehrt. Zum Beispiel war es deutlich höher, als sich die Institute zu Beginn dieses Jahres stark ansammelten. Als die Nachfrage zurückging, fiel sie jedoch in den negativen Bereich, was vor einigen Wochen zu einem Tief von -21,23% führte.

Obwohl der Handel derzeit noch mit einem leichten Abschlag erfolgt, hat er sich deutlich auf -3,8% normalisiert. Glassnode stellte fest, dass diese positive Dynamik am 12. Mai begann – kurz vor der massiven marktweiten Korrektur.

Graustufen-Bitcoin-Premium. Glassnode

Könnte die Prämie bald wieder positiv werden?

Gemäß dem Vesting-Zeitplan von GBTC werden die Positionen der meisten Institute bis Ende Juni freigegeben. Durch den Zugang zu ihren zuvor gesperrten Beständen können sie diese entsprechend veräußern, was den Fonds vom Abwärtsdruck entlasten könnte.

Das Unternehmen hat kürzlich Pläne skizziert, die sich weiter auf die Leistung seines führenden Trusts und die Prämie auswirken könnten. Wie berichtet, beabsichtigt Grayscale, GBTC in einen Bitcoin-ETF umzuwandeln, was nach einer Einreichung bei der US-amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde (Securities and Exchange Commission) deutlich wurde.

.

Artikel in englischer Sprache auf invezz.com.

Folge uns.
Google News   Facebook   Twitter   Reddit

NEU! Der Tägliche Krypto Report

Erhalte jeden Abend alle News des aktuellen Tages in einer übersichtlichen Email.


0 Kommentare

No Comment.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Krypto News Deutschland Auf dem Laufenden bleiben? Wir informieren dich sofort, wenn eine neue News eingeht.
Verwerfen
Allow Notifications