Bitcoin NewsEthereum News

Drei Faktoren, die den Bitcoin-Preis in die Höhe treiben: US-Wahlen, technische Indikatoren und Regulierungslandschaft

Die Zukunft des BTC-Preises: Erfahren Sie hier, welche Faktoren entscheidend sind.

Der Bitcoin hat im März 2024 einen neuen Höchststand von über 73.000 US-Dollar erreicht. Diese Woche wurde die Marke von 71.000 US-Dollar erneut überschritten, nachdem BTC sich in den letzten 30 Tagen um rund 10 % erholt hatte. Viele fragen sich, wie schnell ein neues Allzeithoch erreicht werden könnte. Es gibt drei wesentliche Faktoren, die dabei eine Rolle spielen.

Die Ergebnisse der US-Präsidentschaftswahlen

Ein wichtiger Faktor, der den Bitcoin-Preis beeinflussen könnte, sind die Ergebnisse der US-Präsidentschaftswahlen. Laut einer Prognose von Standard Chartered könnte der Bitcoin-Preis bis Ende 2024 die Marke von 150.000 US-Dollar erreichen, falls Donald Trump zum Präsidenten der Vereinigten Staaten gewählt wird. Auf der Plattform Polymarket werden die Chancen auf einen Sieg Trumps mit 56 % bewertet, verglichen mit 35 % für den derzeitigen Präsidenten Joe Biden.

Donald Trump hat die Unterstützung von Krypto-Anhängern, die für ihn stimmen sollen, da er die restriktive Haltung der Biden-Regierung gegenüber der Kryptobranche kritisiert hat. Obwohl Trump seine Unterstützung für Krypto, einschließlich Bitcoin, zum Ausdruck gebracht hat, war er während seiner ersten Amtszeit kritisch gegenüber dieser Anlageklasse. Die Ergebnisse der US-Präsidentschaftswahlen könnten also einen erheblichen Einfluss auf den Bitcoin-Preis haben.

Technische Indikatoren

Ein weiterer wichtiger Faktor, der den Bitcoin-Preis bestimmen kann, sind technische Indikatoren. Viele Analysten prognostizieren einen kurzfristigen Bullenmarkt für BTC, da die Menge an Bitcoins und Ethereum-Token, die auf Kryptowährungsbörsen gehalten werden, derzeit auf dem niedrigsten Stand seit Jahren ist. Dadurch setzen große Investoren, auch bekannt als Wale, verstärkt auf Bitcoin.

Der Anteil des verfügbaren Bitcoins zum Handel auf den Börsen ist auf 11,6 % gesunken, was darauf hindeutet, dass ein signifikanter Preisanstieg bevorstehen könnte. Zusätzlich spielen auch die Benutzererfahrung auf den Kryptobörsen eine Rolle. Früher war die Integration neuer Nutzer eine Herausforderung, doch mit der Einführung neuer Technologien wie einer Smart Wallet durch Unternehmen wie Coinbase wird dieses Problem zunehmend behoben.

Siehe auch  Gemini stellt seine Dienste in den Niederlanden aufgrund regulatorischer Herausforderungen ein

Die Regulierungslandschaft

Ein dritter maßgeblicher Faktor, der den BTC-Preis beeinflussen kann, ist die Regulierungslandschaft. Milliarden fließen in Spot-Bitcoin-ETFs, von denen die SEC im Januar 11 genehmigte. Die amerikanische Aufsichtsbehörde hatte zuvor eine krypto-feindliche Haltung eingenommen, was einige Bitcoin-Enthusiasten skeptisch machte, ob die Regulierung tatsächlich verlässlich ist.

Die Hoffnung besteht, dass im Falle eines Trump-Sieges sein ernannter SEC-Vorsitzender einen pro-Krypto Ansatz verfolgen wird, im Gegensatz zum aktuellen Vorsitzenden Gary Gensler, der auf die Durchsetzung von Regulierungen fokussiert ist. Auf internationaler Ebene wird nach einem einheitlicheren Ansatz zur Krypto-Regulierung gerufen. Das Weltwirtschaftsforum betont die Notwendigkeit globaler Koordination, um die makroökonomischen Auswirkungen des schnell wachsenden Kryptomarktes zu bewältigen.

Im Jahr 2024 werden voraussichtlich verstärkte Bemühungen unternommen, um klarere und harmonisiertere Vorschriften zu schaffen, was die Unsicherheit verringern könnte. Sollte dies eintreten, könnten weitere bullische Bitcoin Kursprognosen folgen. Es bleibt jedoch abzuwarten, wie sich die politische Landschaft, die technischen Indikatoren und die Regulierungslandschaft entwickeln werden und welche Auswirkungen sie letztendlich auf den Preis des Bitcoins haben werden.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schließen

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.