Bitcoin News

Krypto-Lobbyistin Michelle Bond gründet neues Denkfabrik – Trumps Einfluss auf Kryptoregulierung

Trump's crypto game plan unveiled - exclusive insights from think tank founder - DL News.

Michelle Bond, eine prominente Krypto-Lobbyistin, hat eine neue Denkfabrik ins Leben gerufen. In einem Interview mit DL News sagte sie, dass Trump die richtigen Personen auswählen wird, um die Krypto-Branche zu überwachen.

Donald Trump hat gezeigt, dass er die richtigen Regulierungsbehörden auswählen kann - und das wird der Krypto-Branche zugute kommen, wenn er eine weitere Amtszeit im Weißen Haus erhält. So sieht es Michelle Bond, eine Capitol Hill-Veteranin, die mit FTX verbunden ist und gerade ihre neue Denkfabrik, Digital Future, gegründet hat.

Bond erklärte gegenüber DL News: „Niemand erwartete, dass Trump 2016 gewinnen würde, und die Leute dachten: ‚Oh mein Gott, ich frage mich, wen er in den Ämtern einsetzen wird - werden das alles merkwürdige Picks sein?‘ Aber so war es nicht.“

Zu den Ernennungen aus der Trump-Ära gehören die Kommissarin der Securities and Exchange Commission, Hester Peirce, der ehemalige SEC-Vorsitzende Jay Clayton und der ehemalige Vorsitzende der Commodity Futures Trading Commission, Heath Tarbert - jetzt Chief Legal Officer beim Stablecoin-Aussteller Circle - die alle beeindruckende Karrieren in Recht, Wirtschaft und Regierung hatten.

Wenn Trump eine zweite Amtszeit erhält, sagte Bond: „Werden wir weitere etablierte, intelligente Menschen bekommen, die diese Behörden leiten.“

„Es ist vielversprechender als wenn wir Gary Gensler für weitere vier Jahre bekommen“, sagte sie, in Bezug auf den aktuellen SEC-Vorsitzenden und Krypto-Schreckgespenst.

Die Kritiker des ehemaligen Präsidenten - wie der Gründer von Skybridge Capital und ehemalige Leiter der Kommunikation im Weißen Haus unter Trump, Anthony Scaramucci - behaupten, dass sein Wiedererlangen des Oval Office nicht nur die Stabilität der Krypto-Währungen, sondern aller Märkte gefährden wird.

In einem umfassenden Interview mit DL News sprach Bond über die Krypto-Lobbyarbeit vor der bevorstehenden Wahl, bei der dies zu einem besonders wichtigen Thema geworden ist.

## Krypto-Wahl

Der vermutete republikanische Kandidat Trump hat sich als Kandidat für die Krypto-Branche positioniert. Auch die Kampagne von Präsident Joe Biden wirbt um die Branche, wenn auch zurückhaltender.

Siehe auch  Hongkong droht ungenehmigten Krypto-Plattformen mit Ausweisung bis Juni

Bond, die 2022 erfolglos für den Kongress kandidierte und dabei von Trump unterstützt und von FTX gespendet wurde, sagte, dass sie Bidens Kurswechsel nach fast vier Jahren einer weitgehend skeptischen Regierung wenig Glauben schenkt.

„Man springt nicht erst in letzter Minute, ein paar Monate vor einer Wahl, auf den Zug auf und sagt: ‚Ich bin der Kandidat für Krypto‘“, sagte Bond.

Bond sagte, Bidens Krypto-Wende wirke nicht aufrichtig.

„Wenn Biden gewinnt, wird die Regierung nicht sagen: ‚Okay, jetzt schauen wir uns diese Krypto-Leute an und sehen, wie wir ihnen helfen können,‘“ sagte Bond.

Könnte man jedoch nicht dasselbe auch über Trump sagen?
Trump hat nur wenig Interesse an Krypto gezeigt und Bitcoin als „Betrug“ bezeichnet.
Und seine Kritiker sagen, er sei ein unsteter Opportunist, dem man nicht trauen könne, seine Wahlkampfversprechen einzuhalten.

Bond sagte jedoch, dass Trump ein allmähliches, aber wachsendes Interesse an und Neugierde für Krypto gezeigt habe.

„Ich sehe einen starken Kontrast zwischen Trumps Entwicklung im Laufe der Jahre und der ‚Lasst uns auf den Zug aufspringen‘-Haltung“ von Biden, sagte sie.

„Ich habe selbst mit ihm über Krypto gesprochen - er war äußerst freundlich, und das war vor Jahren. Wir haben ihn jetzt wirklich dabei gesehen, wie er es umarmt hat.“

## Günstige Zeit

Bond, die zuvor CEO der Handelsgruppe der Association for Digital Asset Markets war, gründete Digital Future am Donnerstag.

Die gemeinnützige Denkfabrik zielt darauf ab, Regulierungen zu gestalten, in Rechtsstreitigkeiten zu beraten und für Fintechs zu lobbyieren - hauptsächlich für digitale Assets und künstliche Intelligenz.

Es ist eine günstige Zeit für sie, sich in das Lobbying-Spiel der Krypto-Branche einzumischen, da wohlhabende Krypto-Spender Geld in Einfluss investieren.

Siehe auch  Erfahrener Händler: Der April wird für Bitcoin entscheidend sein, da ein Indikator den Wendepunkt erreicht

Die Branche hat einen 169 Millionen Dollar Kriegsschatz zusammengetragen, um für eine wohlwollendere politische Umgebung zu kämpfen.

Die verstärkten Lobbying-Bemühungen kommen nach einer Reihe von skandalösen Zusammenbrüchen von Krypto-Unternehmen - darunter der Selbstmord von FTX, bei dem Bond aus erster Reihe dabei war.

Die Presse brachte sie romantisch mit dem ehemaligen FTX-Manager Ryan Salame in Verbindung, der kürzlich zu sieben Jahren und sechs Monaten Gefängnis verurteilt wurde, wegen seiner Rolle beim Zusammenbruch.

Es stellte sich während seines Prozesses heraus, dass er und Bond ein Kind zusammen haben.

Bond lehnte es ab, gegenüber DL News zu der Beziehung Stellung zu nehmen. Mit ihrem Namen, der mit FTX in Verbindung gebracht wird, könnte es für sie auf dem Capitol Hill schwierig werden.

FTX-Gründer Sam Bankman-Fried und Salame waren produktive Spender für Kampagnen von Demokraten und Republikanern.

Insider aus DC sagen, dass der Zusammenbruch von FTX die Gesetzgeber blamiert habe.

Bond kann jedoch auf ihren Hintergrund im Bankwesen, Derivate und der Finanztechnologie-Politik verweisen.

In ihrer 20-jährigen Karriere hat sie als Politikberaterin im Senat gearbeitet, Gesetze verfasst, die Gesetz wurden, und die Umsetzung von Bankenregeln nach der Finanzkrise beobachtet.

Sie hat als Anwältin bei Aufsichtsbehörden wie der SEC, in einer privaten Anwaltskanzlei und bei dem Finanzdatenriesen Bloomberg gearbeitet.

Bond sagte, die Branche brauche ihre Erfahrung, daher hat sie die Denkfabrik ins Leben gerufen.

„Krypto wird zwar immer mehr etabliert, aber es handelt sich immer noch um eine brandneue Branche“, sagte Bond.

„Es ist äußerst hilfreich für die Branche, mehr Leute mit der Erfahrung zu haben, die ich habe, die den gesamten Lebenszyklus [der Politik] gesehen haben.“

Möchten Sie über Krypto-Lobbyarbeit sprechen oder einen Tipp haben? Senden Sie eine E-Mail an joanna@dlnews.com.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schließen

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.