Bitcoin NewsEthereum News

Rätsel um 4,5 Milliarden Dollar: Woher stammt das Geld für Terraform Labs SEC-Fine?

Wie wird Terraform Labs die SEC-Gebühr von 4,75 Milliarden US-Dollar bezahlen?

Das insolvente Unternehmen Terraform Labs hat kürzlich angekündigt, fast 4,5 Milliarden Dollar zur Beilegung der SEC-Klage zu zahlen. Diese beträchtliche Summe hat jedoch Bedenken in der Kryptogemeinschaft hervorgerufen, da das Unternehmen nur über 75 Millionen Dollar an Vermögenswerten verfügt. Die Frage, die sich viele stellen, ist, wie Terraform Labs beabsichtigt, eine so massive Geldstrafe zu zahlen.

### Die Herkunft der 4,5 Milliarden Dollar
Ki Young Ju, Gründer von CryptoQuant, hat die Quelle einer so großen Summe in Frage gestellt, die Terraform Labs entschädigen soll. Diese Summe entspricht 64.824 Bitcoin. Er äußerte Zweifel, ob diese Summe tatsächlich zur Wiederherstellung des UST-Pegels verwendet wurde, und äußerte Verdacht über die Transaktion. Es stellt sich die Frage, woher Terraform Labs die zusätzlichen 3,75 Milliarden Dollar bekommen wird, wenn das Unternehmen nur 75 Millionen Dollar an Vermögenswerten besitzt.

David Hoffman, Mitgründer von Bankless und Ethereum-Mitarbeiter, äußerte die Bedenken, dass, falls Terraform Labs tatsächlich über 4,5 Milliarden Dollar an Vermögenswerten verfügt und diese Summe tatsächlich als Strafe an die US-SEC gezahlt wird anstatt an die Benutzer, die sie verloren haben, dies eines der verrücktesten Beispiele für Korruption in der Organisation unserer Lebenszeit sein wird.

### Die Wahrheit hinter der 4,5 Milliarden Dollar SEC-Einigung
Es ist wichtig zu beachten, dass die aktuelle Einigung mit Terraform Labs eine Zurückgabe an das insolvente Unternehmen beinhaltet, anstatt direkt an die SEC zu zahlen. Das Urteil umfasst 4,05 Milliarden Dollar an Zurückgabe sowie Zinsen und eine zivile Geldstrafe von 420 Millionen Dollar.

Angesichts von Terras Insolvenzanmeldung im Januar ist es unwahrscheinlich, dass das Unternehmen einen Großteil des Gesamtbetrags der Einigung zahlen wird. Stattdessen wird es als unbesicherte Forderung im Liquidationsverfahren nach Kapitel 11 behandelt. Der Gründer von Terra, Do Kwon, hat auch einer Verbot von Kryptotransaktionen zugestimmt und wird 204 Millionen Dollar an das Insolvenzvermögen von Terraform überweisen.

Siehe auch  Bitcoin Prognosen: Experten erwarten Aufschwung trotz stagnierender Preise

Insgesamt bleiben Zweifel über die Finanzierung der enormen Geldstrafe gegen Terraform Labs bestehen, da die vorhandenen Vermögenswerte des Unternehmens weit unter dem geforderten Betrag liegen. Die Entwicklungen in diesem Fall werden daher genau beobachtet werden, um zu sehen, wie Terraform Labs mit diesem finanziellen Druck umgehen wird und welche Auswirkungen dies auf die Kryptowährungscommunity haben könnte.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schließen

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.