Krypto News

Blockieren Sie die Aktien, während Hindenburg auf das Kryptounternehmen zielt

<img loading="lazy" src="https://news-krypto.de/wp-content/uploads/2023/03/Blockieren-Sie-die-Aktien-waehrend-Hindenburg-auf-das-Kryptounternehmen-zielt.jpg" alt="Blockaktien nach unten auf Hindenburg-Bericht" width="100%" height="100%"/>


                <ul>
  • Hindenburg Research gibt eine Short-Position bei Block Inc.
  • Block sagt, dass es rechtliche Schritte gegen den Leerverkäufer prüft.
  • Die Wall Street hat ein Konsens-Rating für eine Übergewichtung von Block-Aktien.
  • Die Aktien von Block Inc werden am Donnerstag um 15 % im Minus gehandelt, nachdem Hindenburg Research bekannt gab, dass es eine Short-Position in dem Finanztechnologieunternehmen eingegangen ist.

    Hindenburgs Gründe für Leerverkäufe Block

    Laut Hindenburg hat das multinationale Konglomerat eine enorme Anzahl gefälschter oder doppelter Konten auf seiner berühmten Cash-App-Plattform.

    Noch alarmierender ist, dass seine Recherchen, die sich über zwei Jahre erstreckten, behaupten, dass viele dieser Konten in kriminelle Aktivitäten, einschließlich Sexhandel, verwickelt sind. Der Bericht lautet:

    Block hat Anleger in Bezug auf Schlüsselkennzahlen in die Irre geführt und Raubangebote und Worst-Practice-Compliance-Praktiken angenommen, um das Wachstum anzukurbeln und von der Erleichterung von Betrug gegen Verbraucher und Regierungen zu profitieren.

    Im Februar gab Block bekannt, dass die monatlich aktiven Nutzer im Dezember im Jahresvergleich um 16 % auf 51 Millionen gestiegen sind. Seine Aktien sind für das Jahr nach der heutigen Preisaktion leicht im Minus.

    Block, um rechtliche Schritte gegen Hindenburg einzuleiten

    Hindenburg nahm auch die Tatsache zur Kenntnis, dass Top-Führungskräfte, darunter CEO Jack Dorsey, Unternehmensaktien im Wert von mehr als 1,0 Milliarden US-Dollar verkauft haben, um von der pandemiebedingten Rally zu profitieren.

    Als Reaktion darauf bekräftigte Block Inc am Donnerstag, dass es sich um eine stark regulierte Aktiengesellschaft handelt, und gab Pläne bekannt, rechtliche Schritte gegen den Leerverkäufer einzuleiten.

    Wir beabsichtigen, mit der SEC zusammenzuarbeiten und rechtliche Schritte gegen Hindenburg wegen des sachlich ungenauen und irreführenden Berichts zu prüfen, den sie heute über unser Cash-App-Geschäft geteilt haben.

    Siehe auch  Nordkoreanische Hackergruppe zielt mit neuer Malware "Durian" auf südkoreanische Kryptofirmen ab.

    Auch die Wall Street scheint Hindenburg nicht zuzustimmen. Sein Konsens-Rating für die Übergewichtung von „SQ“ ist mit einem durchschnittlichen Kursziel von 98 $ gekoppelt – ein Plus von 60 % von hier.

                        <h6 class="text-3xl  mb-4  text-green-300">Teile diesen Artikel</h6><h6 class="text-3xl  mb-4  text-green-300">Kategorien</h6>
    

    Krypto News Deutschland

    Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

    Related Articles

    Close

    Adblocker erkannt

    Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
    • Popups
    • Layer
    • Umleitungen
    Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.