Krypto News

Bundesermittler untersuchen Zusammenbruch der Silicon Valley Bank; SVB und Top-Manager von Aktionären verklagt –

Die Muttergesellschaft der Silicon Valley Bank, die SVB Financial Group, und zwei leitende Angestellte sind nach dem Zusammenbruch der SVB am vergangenen Freitag von Aktionären verklagt worden. Die vorgeschlagene Sammelklage wirft der SVB vor, verschwiegen zu haben, dass Zinserhöhungen die Bank in Gefahr bringen würden. Darüber hinaus sagen anonyme Quellen, dass das US-Justizministerium (DOJ) und die Securities and Exchange Commission (SEC) den Zusammenbruch der Silicon Valley Bank untersuchen.

Bericht besagt, dass Untersuchungen zum Zusammenbruch der Silicon Valley Bank Aktienverkäufe durch leitende Angestellte umfassen

Berichten vom 13. März zufolge wurden die SVB Financial Group, die Muttergesellschaft der Silicon Valley Bank, und ihr CEO Greg Becker und CFO Daniel Beck in einer Klage genannt. Reuters berichtete, dass die vorgeschlagene Sammelklage die Bank und leitende Angestellte beschuldigt, den potenziellen Schaden zu verbergen, den steigende Zinssätze dem jetzt gescheiterten Finanzinstitut zufügen könnten. Die Sammelklage wurde beim Bundesgericht in San Jose, Kalifornien, eingereicht und wird von Chandra Vanipenta geführt, die die SVB-Aktionäre vertritt.

Die Silicon Valley Bank wurde am Freitag von der Federal Deposit Insurance Corporation (FDIC) unter Zwangsverwaltung gestellt. Am Sonntag gaben die US-Notenbank, die FDIC und das Finanzministerium bekannt, dass alle Einleger entschädigt würden. Die FDIC wandelte die SVB daraufhin in eine Brückenbank unter ihrer Kontrolle um und öffnete das Finanzinstitut am Montag für Einleger. Die Klage gegen SVB fordert nicht näher bezeichneten Schadensersatz für die Aktionäre, und Vanipenta behauptet, dass die Bank und die Führungskräfte die Tatsache hätten offenlegen sollen, dass die Zinserhöhungen der Federal Funds das Unternehmen schwächen könnten.

Neben der Klage gegen SVB haben ungenannte Quellen dem Wall Street Journal mitgeteilt, dass das Justizministerium (DOJ) und die Securities and Exchange Commission (SEC) den Zusammenbruch der Bank untersuchen. Das Journal berichtete, dass jede Bundesbehörde eine separate Untersuchung der gescheiterten Bank eingeleitet hat und die Ermittler auch die Aktienverkäufe von hochrangigen SVB-Führungskräften vor dem Zusammenbruch untersuchen. An den Ermittlungen des DOJ sind laut den Quellen Staatsanwälte in San Francisco und Washington beteiligt.

Siehe auch  Laut Bank of Spain bevorzugen europäische Krypto-Benutzer dezentrale Dienste

Wie schätzen Sie das Ergebnis der Ermittlungen zum Zusammenbruch der Silicon Valley Bank ein? Teilen Sie Ihre Gedanken im Kommentarbereich unten mit.

Jamie Redman

Jamie Redman ist der Nachrichtenleiter bei Bitcoin.com News und ein in Florida lebender Journalist für Finanztechnologie. Redman ist seit 2011 aktives Mitglied der Kryptowährungs-Community. Er hat eine Leidenschaft für Bitcoin, Open-Source-Code und dezentrale Anwendungen. Seit September 2015 hat Redman mehr als 6.000 Artikel für Bitcoin.com News über die heute aufkommenden disruptiven Protokolle geschrieben.




Bildnachweis: Shutterstock, Pixabay, WikiCommons

(function(d, s, id) {
var js, fjs = d.getElementsByTagName(s)[0];
if (d.getElementById(id)) return;
js = d.createElement(s); js.id = id;
js.src="
fjs.parentNode.insertBefore(js, fjs);
}(document, 'script', 'facebook-jssdk'));

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schließen

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.