Chainlink NewsCoinConvergenceKrypto NewsLink

Chainlink Preismusterbildung: Was sie für die Preisentwicklung bedeutet

Chainlink (LINK) hat in den letzten Handelssitzungen einen Aufwärtstrend gezeigt. Nachdem es sich von seinem Unterstützungsniveau von 5 $ erholt hatte, setzte es seinen Aufwärtstrend fort. In der vergangenen Woche stieg LINK um mehr als 12 %, obwohl sein Tages-Chart eine Verlangsamung der Zuwächse anzeigt. Der coin bildete ein bullisches Umkehrmuster, das zu einem erheblichen Preisanstieg führte.

Der technische Ausblick für LINK spiegelt bullische Stärke wider, jedoch mit einem leichten Rückgang der Nachfrage und einer Akkumulation auf dem Chart. In den letzten Handelssitzungen hat LINK ein Muster gebildet, das auf eine mögliche Umkehr der Preisrichtung hindeutet.

Um diese Umkehr zu verhindern, ist es für LINK von entscheidender Bedeutung, seine Aufwärtsbewegung beizubehalten und die unmittelbaren Widerstandsniveaus zu überwinden. Darüber hinaus deutet ein leichter Rückgang der Marktkapitalisierung auf einen Rückgang der Kaufkraft hin.

Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels wurde Chainlink (LINK) bei 6,90 $ gehandelt. Der coin hat nach seiner jüngsten Umkehr von der 5-Dollar-Marke eine deutliche bullische Stärke gezeigt, angetrieben durch die Bildung eines umgekehrten Kopf-Schulter-Musters in der letzten Woche.

Trotz des Aufwärtstrends könnte LINK jedoch auf Widerstand rund um die 7,30-Dollar-Marke stoßen, die in der Vergangenheit als starke Obergrenze für den coin fungierte. Dieser Widerstand wird durch die Bildung eines Double-Top-Musters weiter gestützt, das als rückläufiges Signal gilt.

Infolgedessen besteht die Möglichkeit, dass LINK einen Rückgang in Richtung des lokalen Unterstützungsniveaus von 6,60 $ und möglicherweise sogar weiter auf 5,80 $ erfährt, bevor es erneut eine Erholung versucht.

Während der Bildung des Double-Top-Musters kam es zu einem deutlichen Rückgang der Kaufkraft, was auf eine bevorstehende rückläufige Preisbewegung hindeutet. Der Relative Strength Index (RSI) deutete auf eine rückläufige Divergenz hin, was auf einen Nachfragerückgang hindeutet.

Siehe auch  BlockDAG: Revolutionizing Mining with X100 Miner - A Presale Success Story

Obwohl der RSI über der Halblinie blieb, deuteten die Werte auf eine nachlassende Kaufkraft hin. Trotzdem ist es LINK gelungen, über der 20-Simple Moving Average (SMA)-Linie zu bleiben, was darauf hindeutet, dass Käufer immer noch die Kontrolle über die Preisdynamik haben.

Sollte es jedoch zu einem Rückgang vom aktuellen Preisniveau kommen, könnte dies dazu führen, dass LINK unter den 20-SMA fällt, was Verkäufer wieder in den Markt bringen könnte.

Auf dem Ein-Tages-Chart zeigte der Altcoin Kaufsignale, obwohl diese Signale einen leichten Rückgang verzeichneten. Der Moving Average Convergence Divergence (MACD)-Indikator hat abnehmende grüne Histogramme gebildet, was auf einen möglichen Rückgang der Kaufsignale hindeutet. Darüber hinaus sind die Bollinger-Bänder weit offen, was auf das Potenzial für erhebliche Preisvolatilität in den kommenden Handelssitzungen hinweist.

Insgesamt gibt es für Chainlink (LINK) sowohl bullische als auch rückläufige Signale. Es wird sich zeigen, ob der coin seinen Aufwärtstrend beibehalten kann und die Widerstandsniveaus überwinden wird, oder ob er einen Rückgang erleben wird. Trader und Investoren sollten die kommenden Handelssitzungen genau beobachten, um die weitere Entwicklung im Auge zu behalten.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.