Krypto News

Coinbase erwirbt Crypto Asset Service Provider-Lizenz in Italien


Die führende amerikanische Kryptowährungsbörse Coinbase gab bekannt, dass sie vom Organismo Agenti e Mediatori (OAM) die behördliche Genehmigung erhalten hat, als Krypto-Asset-Anbieter in Italien tätig zu sein. Die Lizenz erlaubt es der Börse, ihre Dienste weiterhin Kunden im Land anzubieten.

Einer der Ersten

Bei der heutigen Ankündigung der Entwicklung sagte Coinbase, dass es eines der ersten Krypto-Unternehmen geworden sei, das die neuen Anforderungen der italienischen Aufsichtsbehörden erfüllt, die alle kryptobezogenen Unternehmen, die Kunden im Land bedienen, verpflichten, die behördliche Genehmigung zu erhalten.

Die Anforderungen des OAM verlangen von ausländischen Kryptounternehmen in Italien, strenge Maßnahmen zur Bekämpfung der Geldwäsche zu ergreifen, bevor sie Einwohner bedienen.

„Der Erhalt dieser behördlichen Genehmigung ist ein Beweis für unsere enge Zusammenarbeit und positive Arbeitsbeziehung mit den italienischen Finanzaufsichtsbehörden“, sagte Nana Murugesan, Vice President of International and Business Development bei Coinbase.

Coinbase strebt europäische Expansion an

Der Schritt ist Teil der Bemühungen von Coinbase, seine Präsenz auf den europäischen Märkten zu stärken. Anfang dieses Monats gab das Unternehmen bekannt, dass es beabsichtigt, Zulassungen in weiteren europäischen Ländern zu erhalten.

Mit dem jüngsten Meilenstein besitzt Coinbase nun Betriebslizenzen in Irland, Deutschland, Großbritannien und Italien. Die Börse beabsichtigt auch, die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften in Frankreich, Spanien, der Schweiz und den Niederlanden anzustreben.

„Während wir in Europa und anderen Regionen weiter wachsen, wird die Aufrechterhaltung unserer starken regulatorischen Beziehungen sicherstellen, dass wir weiterhin die Produkte auf den Markt bringen, die unsere Kunden wünschen, und zwar über die vertrauenswürdigste und sicherste Plattform in der Kryptoökonomie“, fügte Murugesan hinzu.

Das Amazon von Crypto werden

Während Coinbase die größte Krypto-Börse in den Vereinigten Staaten bleibt, liegt sie in anderen Regionen hinter den Top-Rivalen Binance und FTX zurück.

Siehe auch  Montagsmarkt: US-Spot-Bitcoin-ETFs verzeichnen Abflüsse von 36,7 Millionen Dollar

Auch Binance hat beispielsweise eine Betriebserlaubnis der OAM ergattert. Darüber hinaus dominiert die Börse den Nahen Osten und hat behördliche Genehmigungen in Dubai und Bahrain erhalten.

Trotz der harten Rivalität hofft Coinbase immer noch, das Amazon von Krypto zu werden. Anfang dieses Jahres gab Guillaume Chatain, Head of EMEA (Europa, Naher Osten und Afrika) von Coinbase, bekannt, dass das Unternehmen beabsichtigt, alle auf dem Markt verfügbaren Krypto-Assets anzubieten, solange es dazu berechtigt ist.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.