Krypto NewsTornado Cash

Coinbase unterstützt Klage gegen das US-Finanzministerium wegen Tornado-Cash-Sanktionen

(Reuters) – Die Krypto-Börse Coinbase sagte am Donnerstag, sie finanziere eine Klage gegen das US-Finanzministerium, um Sanktionen zu blockieren, die Amerikaner von Tornado Cash ausschließen, einem virtuellen Währungsmixer, der beschuldigt wird, Hackern beim Waschen von Erlösen aus Cyberkriminalität geholfen zu haben.

Das Finanzministerium verhängte im vergangenen Monat Sanktionen gegen Tornado Cash wegen Vorwürfen, virtuelle Währungen im Wert von mehr als 7 Milliarden US-Dollar gewaschen zu haben. Ein Teil dieser Einnahmen ging an von der nordkoreanischen Regierung unterstützte Hacker, sagt die Abteilung.

Tornado Cash äußerte sich nicht zu den Sanktionen, als sie am 8. August verhängt wurden, und Vertreter der Plattform waren nicht sofort erreichbar. Brian Armstrong, CEO von Coinbase, sagte, das Finanzministerium sei zu weit gegangen, „indem es eine ganze Technologie statt bestimmter Personen sanktioniert hat“.

Armstrong fügte hinzu: „[There] sind legitime Anwendungen für diese Art von Technologie, und als Folge dieser Sanktionen sind viele unschuldige Benutzer jetzt in ihren Geldern gefangen und haben den Zugang zu einem wichtigen Datenschutztool verloren.“

Armstrong sagte, Coinbase finanziere die Klage, die seiner Meinung nach von sechs Personen eingereicht wurde. Die New York Times berichtete, dass die Klage am Donnerstag beim Bundesgericht im Western District of Texas eingereicht wurde.

Das Finanzministerium reagierte nicht sofort auf eine Bitte um Stellungnahme.

(Berichterstattung von Rami Ayyub; Redaktion von Susan Heavey und Mark Porter)

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:

  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen

Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.