BitcoinBitcoin CashBitcoin SvDataEthereumKrypto NewsLinkStatusTether

Craig Wright erhielt £1 für die Verleumdungsklage gegen Peter McCormack


Craig Wright – der selbsternannte Bitcoin-Erfinder Satoshi Nakamoto – erhielt nur 1 £ als Ergebnis des Verleumdungsverfahrens gegen den Krypto-Podcaster Peter McCormack, einen bekannten Bitcoin-Befürworter, der den Informatiker mehrfach als Lügner bezeichnet hatte.

Der Richter am britischen High Court, Martin Chamberlain, entschied zugunsten von Wright und erklärte, dass die Worte des Krypto-Influencers dem Ruf des Klägers „ernsthaften Schaden“ zugefügt hätten. Der Richter wies jedoch auch darauf hin, dass Wright bewusst falsche Beweise verwendet hatte, um seine Behauptung zu untermauern.

McCormack „sehr zufrieden“ mit dem Urteil

Craig Wright klagte wegen Verleumdung wegen 14 veröffentlichter Tweets und Äußerungen des hochkarätigen Influencers Peter McCormack und forderte 12.200 US-Dollar als Entschädigung für Schäden an seinem Ruf. Der australische Informatiker führte seine finanziellen Einbußen darauf zurück, dass er aufgrund seines Namens nicht zu Konferenzen und Veranstaltungen eingeladen wurde.

Der Fall dreht sich um McCormack, der zwischen März und Oktober 2019 Wrights Behauptung zurückwies, er sei Satoshi Nakamoto, in der der Podcaster und YouTuber Wright als Lügner, Idioten und Betrüger auf Social-Media-Plattformen bezeichnete Pressezusammenfassung am Montag veröffentlicht.

Investment Tipp Craig Wright erhielt £1 für die Verleumdungsklage gegen Peter McCormack, Krypto News Aktuell

Es ist erwähnenswert, dass Binance-CEO CZ Zhao 2019 auf der Seite von McCormack stand, unterstützend die Vorstellung, dass Wright nicht Satoshi ist und ihn auch „einen Betrüger“ nennt. Außerdem der Binance-Chef angesehen Wright als „Gift“ von Bitcoin SV (BSV), einem harten Volk der von Wright angeführten Bitcoin Cash (BSH).

Obwohl McCormacks Veröffentlichungen als „verleumderisch“ eingestuft wurden und damit „dem Ruf von Dr. Wright ernsthaften Schaden zufügen“, stellte der Richter fest, dass Wright „einen absichtlich falschen Fall vorgebracht und vorsätzlich vorgebracht habe
falsche Beweise bis Tage vor dem Prozess.“ Dafür wird der Kläger nur einen symbolischen nominellen Schadensersatz von nur 1 £ erstatten.

Nachdem die Nachricht bekannt wurde, McCormack getwittert dass er mit dem Ergebnis „sehr zufrieden“ sei, sich aber nicht weiter zu dem Fall äußern werde.

Wie einige von Ihnen jetzt gesehen haben, ist das Urteil in meinem Prozess gegen Dr. Craig Wright jetzt verkündet worden.

Ich möchte meinen Anwälten für ihre sorgfältige Arbeit an dem Fall danken.

Ich möchte auch Herrn Justice Chamberlain für dieses Ergebnis danken. Wir sind sehr zufrieden mit seinen Ergebnissen.

— Pedro ☠️ (@PeterMcCormack) 1. August 2022

Paolo Ardoino, CTO von Bitfinex und Tether, scherzte dass der Geldbetrag, den Wright erhält, nicht einmal ausreicht, um einen Starbucks-Kaffee zu kaufen.

Wright ist kein Unbekannter darin, rechtliche Schritte gegen Befürworter der Branche einzuleiten, die ihn als „Betrüger“ bezeichneten, weil er behauptete, er sei der wahre Satoshi. 2020 schickten seine Anwälte einen Brief an die Ethereum Mitbegründer Vitalk Butterin, der ihn aufforderte, seine Kommentare zurückzuziehen, die Zweifel an seiner Identität als Bitcoin-Erfinder auf einer Konferenz in Seoul bis 2018 aufkommen ließen. Nachdem Buterin den Brief ignoriert hatte, ließ Wright die Verleumdungsklage fallen, ohne sie weiter voranzutreiben.

Sprechen auf dem Lex Fridman Podcast, Buterin sagte Wrights Behauptung war einfach eine „Marketingstrategie“ und fügte hinzu, dass der Unterstützer von Bitcoin SV nachweislich in der Vergangenheit technisch falsche Dinge gesagt habe, was seine Identität als Satoshi Nakamoto weiter missbilligte. Er verglich Wright sogar mit Donald Trump und sagte, der Mann sei gut darin, den Unmut der Menschen nach dem Blocksize-Krieg zu provozieren.

                                    <script async src="https://platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script>  

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:

  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen

Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.