EthereumKrypto News

CryptoCom schickt versehentlich ETH im Wert von 400 Millionen Dollar an Gate, Gelder werden später zurückgefordert


Der Zusammenbruch von FTX hat den Kryptowährungsmarkt auf eine Weise bewegt, die nicht viele erwartet hatten, aber es gibt einen Silberstreif am Horizont, so klein er auch erscheinen mag.

Ausnahmsweise beschlossen die meisten führenden Börsen, mit ihren Reservenachweisen fortzufahren und veröffentlichten die Mehrheit ihrer Adressen, die die auf ihren Plattformen gespeicherten Gelder enthielten.

  • CryptoCom ist eine der Börsen, die ihre Adressen veröffentlicht hat und zeigt, wie viel und welche Kryptowährungen sie im Namen ihrer Kunden speichert.
  • Doch kurz nachdem die Informationen veröffentlicht wurden, entdeckten Mitglieder der Krypto-Community eine Transaktion für satte 320.000 ETH, die von einer der Adressen der Börse verschickt wurden.
  • Dies entsprach ungefähr 80 % der auf CryptoCom gespeicherten ETH.
  • Der CEO des Unternehmens, Kris Marszalek, erklärte, was passiert ist:

Es sollte ein Umzug an eine neue Cold-Storage-Adresse sein, wurde aber an eine externe Exchange-Adresse auf der weißen Liste gesendet. Wir haben mit dem Gate-Team zusammengearbeitet und die Gelder wurden anschließend in unser Kühlhaus zurückgeführt. Es wurden neue Prozesse und Funktionen implementiert, um zu verhindern, dass dies erneut auftritt.

  • Trotz der Erklärung bleibt der Community ein bitterer Nachgeschmack, wie es möglich ist, ETH im Wert von satten 400 Millionen Dollar versehentlich an eine Adresse zu senden, die nicht der vorgesehene Empfänger war.
  • Dies ist nicht das erste Mal, dass CryptoCom einen solchen Fehler macht.
  • Letztes Jahr schickte die Börse versehentlich 10 Millionen Dollar statt 100 Dollar an eine Frau. Noch alarmierender ist, dass der Fehler ganze 7 Monate lang nicht entdeckt wurde.
Siehe auch  Bitcoin fällt unter 21.000 $, da langfristige Inhaber Gewinne erzielen

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

5 Kommentare

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:

  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen

Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.