Krypto News

DeFi-Projekte könnten regulatorischen Anforderungen ausgesetzt sein, sagt die Hongkonger Regulierungsbehörde

<img loading="lazy" src="https://news-krypto.de/wp-content/uploads/2023/04/DeFi-Projekte-koennten-regulatorischen-Anforderungen-ausgesetzt-sein-sagt-die-Hongkonger-Regulierungsbehoerde.jpg" alt="" width="100%" height="100%"/>


                <p dir="ltr">Die zentralen Thesen</p>
  • Eine Regulierungsbehörde in Hongkong hat bekannt gegeben, dass DeFi-Projekte regulatorischen Anforderungen unterliegen könnten.

  • Die SFC sagte, dass DeFi-Aktivitäten in den Anwendungsbereich der Securities and Futures Ordinance fallen.

  • Hongkongs neues Lizenzsystem für Handelsplattformen für digitale Assets tritt im Juni 2023 in Kraft

DeFi-Projekte könnten in Hongkong regulatorischen Anforderungen ausgesetzt sein

Keith Choy, Interimsleiter der Intermediäre bei der Securities and Futures Commission (SFC) von Hongkong, gab am Mittwoch, den 12.

Laut SFC fallen DeFi-Aktivitäten in den Anwendungsbereich der Securities and Futures Ordinance und unterliegen denselben regulatorischen Anforderungen wie Traditional Finance (TradFi).

Choy erwähnte dies, als er auf dem Web3 Festival in Hongkong sprach. Diese neuesten Kryptowährungsnachrichten kommen, nachdem die Vereinigten Staaten und Frankreich kürzlich Berichte über die DeFi-Regulierung veröffentlicht haben.

Choys Rede kommt nicht überraschend, da der SFC zuvor darauf hingewiesen hat, dass das DeFi-Ökosystem reguliert werden muss. Die Regulierungsbehörde muss jedoch noch ihre Pläne zur ordnungsgemäßen Regulierung des Ökosystems darlegen. Choy sagte;

„Die Bereitstellung automatisierter Handelsdienstleistungen ist eine regulierte Aktivität im Rahmen des SFO. Wenn eine dezentrale Plattform den Handel mit virtuellen Vermögenswerten erlaubt, die Wertpapiere oder Futures im Sinne des SFO darstellen, müssen die Plattform und die Betreiber über eine Typ-7-Lizenz verfügen.“

Auch kollektive Kapitalanlagen bedürfen einer Bewilligung

Der SFC wies darauf hin, dass Genehmigungserfordernisse auch dann erforderlich sind, wenn Unternehmen in Hongkong eine kollektive Kapitalanlage öffentlich anbieten wollen

Laut Choy stellt DeFi die Regulierungsbehörden vor Probleme, darunter Finanzstabilität und begrenzte Transparenz, die sich aus einem Mangel an Daten und unregulierten Firmen und Aktivitäten ergeben.

Siehe auch  XRP-Preisvorhersage: Warum die Bullen eine neue Rallye auf 0,45 $ anstreben könnten

Er erörterte auch Fragen der Marktintegrität wie Preisorakelmanipulation, Front-Running-Transaktionen und Anlegerschutzbedenken.

Hongkong ist einer der führenden Krypto-Hubs der Welt. Im Februar startete Interactive Brokers seine Krypto-Handelsdienste in Hongkong.

Hongkongs neues Lizenzsystem für Handelsplattformen für digitale Assets soll im Juni 2023 in Kraft treten.

                    <h6 class="text-3xl  mb-4  text-green-300">Teile diesen Artikel</h6><h6 class="text-3xl  mb-4  text-green-300">Kategorien</h6><h6 class="text-3xl  mb-4  text-green-300">Stichworte</h6>

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.