Bitcoin NewsKrypto News

Die realisierte Obergrenze von Bitcoin nähert sich 400 Milliarden US-Dollar trotz Preiskampf bei 30.000 US-Dollar

Trotz der aktuellen Schwierigkeiten von Bitcoin, die 30.000-Dollar-Marke zu überschreiten, berichtete das Datenanalyseunternehmen Glassnode heute, dass der Vermögenswert „Die realisierte Kapitalisierung“ sich seitdem auf einem Aufwärtstrend befindet und sich der 400-Milliarden-Dollar-Marke nähert.

Nach Angaben von Glassnode nähert sich die realisierte Obergrenze von Bitcoin nun langsam der 400-Milliarden-Dollar-Marke, was zeigt, dass trotz der Höhen und Tiefen des Jahres kontinuierlich neues Kapital auf den Markt gelangt. Die realisierte Obergrenze von Bitcoin stellt den Gesamtwert aller BTC zum Preis dar, zu dem sie zuletzt bewegt oder gehandelt wurden, und gibt die Kostenbasis der Inhaber an. Wenn diese Kennzahl steigt, zeigt dies, dass BTC zu immer höheren Preisen gehandelt wird, was auf einen Anstieg der Nachfrage hindeutet.

Laut Glassnode signalisiert die Erhöhung der realisierten Obergrenze von BTC den stetigen Kapitalzufluss in den Vermögenswert im Laufe des Jahres 2023. Dieser stetige Zufluss stellt trotz der jüngsten Preisschwankungen ein stabiles Investitionsklima rund um Bitcoin dar. Darüber hinaus deutet Glassnodes Einschätzung der steigenden realisierten Obergrenze auf einen breiteren Trend auf dem Kryptowährungsmarkt hin. Die Datenanalysefirmen sagten: „Es signalisiert, dass Münzen zu höheren Nettopreisen den Besitzer wechseln“ – ein Phänomen, das eine steigende Nachfrage nach Bitcoin unterstreicht.

Es ist erwähnenswert, dass diese verzeichnete steigende Nachfrage nach Bitcoin zu einem Zeitpunkt kommt, an dem der Vermögenswert möglicherweise Hoffnung auf Aufwärtsbewegungen geweckt hat, nachdem die Zahl der Spot-Bitcoin-ETF-Anträge stark angestiegen ist und Finanzgiganten wie BlackRock den größten Vermögenswert nach Marktkapitalisierung übernommen haben.

Während sich die Obergrenze von Bitcoin inzwischen der 400-Milliarden-Dollar-Marke nähert, hatte der Vermögenswert Mühe, die 30.000-Dollar-Marke deutlich zu überschreiten. Allein in den letzten 24 Stunden wurde der BTC-Preis sowohl unter als auch über der 30.000-Dollar-Marke gehandelt, was darauf hindeutet, dass es zu diesem Zeitpunkt eine Konsolidierung gibt.

Siehe auch  DigitalX erhält Genehmigung für Spot-Bitcoin-Fonds Listing an Australian Securities Exchange

Insbesondere hat der Vermögenswert zum Zeitpunkt des Schreibens derzeit ein 24-Stunden-Hoch von 30.292 $ und ein 24-Stunden-Tief von 29.792 $. Ungeachtet dessen ist BTC in den letzten 24 Stunden derzeit nur leicht um 1 % gesunken und liegt bei einem Handelspreis von 29.882 US-Dollar.

Diese jüngste Preisbewegung folgt auf den schnellen Anstieg von Bitcoin, der letzte Woche am 13. Juli zu beobachten war. Dieser Anstieg führte dazu, dass der Bitcoin-Preis sogar über der 31.000-Dollar-Marke notierte, bevor er kurzzeitig unter 30.000 Dollar abrutschte. In den letzten Tagen wurden der BTC-Marktkapitalisierung jedoch insgesamt mehr als 30 Milliarden US-Dollar entzogen.

Die Marktkapitalisierung des Vermögenswerts ist von einem Höchststand von 614 Milliarden US-Dollar am 13. Juli auf heute 583 Milliarden US-Dollar gesunken. Darüber hinaus ist auch das BTC-Handelsvolumen in der vergangenen Woche zurückgegangen, was auf eine geringere Handelsaktivität hindeutet.

Es bleibt abzuwarten, wie sich der Markt für Bitcoin in den kommenden Wochen entwickeln wird und ob der Vermögenswert die 30.000-Dollar-Marke nachhaltig überschreiten kann. Die steigende realisierte Obergrenze von BTC signalisiert jedoch weiterhin eine positive Entwicklung auf dem Kryptowährungsmarkt und zeigt, dass trotz der aktuellen Schwierigkeiten Investoren weiterhin Kapital in den Vermögenswert bringen.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schließen

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.