CoinDataEthereumKrypto NewsLinkStrong

Die SEC strebt danach, die Autorität über alles zu übernehmen Ethereum Transaktionen im SPRK-Anzug (Gutachten)


Am Montag reichte die Securities and Exchange Commission eine Regulierungsklage gegen Ian Ballina ein. Der Computeringenieur und Datenwissenschaftler ist prominent in Investitionsprogrammen wie CNBC, Forbes, Business Insider und Entrepreneur Magazine aufgetreten.

SEC hämmert Sparkster Coin wegen unzulässiger Offenlegung

Das Die SEC reichte die Zivilklage ein in Austin, Texas, über die Initiale coin Angebot für die Ethereum-basiertes Token Sparkster. Die Kommission behauptet unzulässige Verbraucheroffenlegungen in Bezug auf Ballinas Entschädigung aus dem ICO 2018:

„[Ballina] behauptete, er könne Menschen helfen, „mit Initialen Millionen zu verdienen coin Angebote…“ [Further he] versäumte es, die Vergütung offenzulegen, die er vom Emittenten erhalten hatte, während er die Token öffentlich bewarb. Er hat es auch versäumt, bei der SEC eine Registrierungserklärung für die Token einzureichen, die er über einen von ihm organisierten Investitionspool weiterverkauft hat.“

Auf dem beliebten Krypto-Preistracker CoinMarketCap ist auf der Seite für SPRK kein Preis aufgeführt. Weiter heißt es: „Marktdaten werden nicht verfolgt. Dieses Projekt wird als „Untracked Listing“ gekennzeichnet.

Das bedeutet die Ethereum Token erfüllt nicht alle CMC-Richtlinien für nachverfolgte Einträge. Dazu gehören die Nutzung von Kryptographie und dezentralisierten Konsensmechanismen, um Peer-to-Peer (P2P)-Ledger für digitale Währungen zu führen. CMC verfolgt Kryptos auch nur mit einer funktionierenden Website und einem Block-Explorer. Darüber hinaus müssen Coins „öffentlich gehandelt und an mindestens einer (1) Börse (mit materiellem Volumen) aktiv gehandelt werden“.

Sparkster-CEO Sajjad Daya erzielte eine Einigung über die Auszahlung von 35 Millionen US-Dollar an betrogene Investoren. Diese Einigung kam am Dienstagnur einen Tag nachdem die SEC ihre Beschwerde eingereicht hatte.

Übernahmehoheit über alles Ethereum Transaktionen?

Nachdem sich der Staub auf der Zivilklage gelegt hat, ergibt die nähere Betrachtung der Klage durch die Industrie am Mittwoch eine interessante Möglichkeit. Die SEC scheint sich darauf vorzubereiten, alles zu übernehmen Ethereum Token und Transaktionen unter seiner Gerichtsbarkeit.

Im 69. Abschnitt der Einreichung brachte die Kommission eine neuartige Rechtstheorie zur Regulierung von Kryptos vor:

„[The investors] schickten ihre ETH-Beiträge an Balinas Pool. Zu diesem Zeitpunkt wurden ihre ETH-Beiträge von einem Netzwerk von Knoten auf der validiert Ethereum Blockchain, die in den Vereinigten Staaten dichter geclustert sind als in jedem anderen Land. Als Ergebnis, diese Transaktionen fanden in den Vereinigten Staaten statt. [bold emphasis added]”

Während Sparkster seinen Hauptsitz auf den Kaimaninseln hat, geht die Theorie der SEC davon aus, dass die Vielzahl von Ethereum Knoten in den USA bedeutet alle Ethereum Token und Transaktionen finden in den Vereinigten Staaten statt. Dies ist ein weiterer Punkt in einem SEC-Sweep, um die Zuständigkeit zu übernehmen Ethereum. Dazu gehört eine kürzliche Warnung des SEC-Vorsitzenden, dass die zu Proof-of-Stake-Marken zusammenführen Ethereum eine Sicherheit.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:

  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen

Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.