Krypto News

Die Zentralbank von Venezuela hinkt bei der Bereitstellung von Wirtschaftsdaten hinterher, Experten befürchten eine bevorstehende Hyperinflation – Economics

Die Zentralbank von Venezuela hinkt bei der Bereitstellung von Wirtschaftsdaten in diesem Jahr hinterher und veröffentlicht die Inflationszahlen der letzten vier Monate nicht. Venezolanische Ökonomen glauben, dass diese Verzögerung bedeuten könnte, dass das Land in eine neue Hyperinflationsphase eintritt, wobei die Regierung versucht, dies zu verbergen, indem sie die Zahlen nicht bekannt gibt.

Die Zentralbank von Venezuela schuldet der Öffentlichkeit vier Monate lang Wirtschaftsdaten

Die Zentralbank von Venezuela hat die Wirtschaftsdaten der letzten vier Monate nicht veröffentlicht, was die Ökonomen über die Ursache der Verzögerung besorgt macht. Die Institution hat immer noch nicht die Inflationszahlen für November 2022, Dezember 2022, Januar 2023 oder Februar 2023 veröffentlicht, sodass die Beratungsunternehmen blind sind und ihren verbundenen Unternehmen keine Empfehlungen zur Wirtschaftsstrategie geben können.

Aber laut Jesus Casique, einem venezolanischen Ökonomen, sind die Inflationszahlen nur die Spitze des Eisbergs in Bezug auf die fehlenden Daten. Casique erklärte, dass die Zentralbank von Venezuela auch die Zahlen für die Zahlungsbilanz (Fremdwährungsein- und -ausgabe), das Bruttoinlandsprodukt (BIP) und die Goldreserven verheimliche.

Zum möglichen Zweck dieser angeblichen Undurchsichtigkeit erklärte Casique:

Gut möglich, dass die Zentralbank keine Inflationszahlen veröffentlicht, weil das Land wieder in eine Hyperinflation gerät.

Laut inoffiziellen Quellen erreichte die venezolanische Inflationsrate für 2022 234 %, die höchste in ganz Latam.

Wiederkehrendes Verhalten

Eine der Pflichten der Zentralbank von Venezuela besteht gemäß dem Gesetz, das sie regelt, darin, „die wichtigsten Wirtschafts-, Währungs-, Finanz-, Wechselkurs-, Preis- und Zahlungsbilanzstatistiken zu sammeln, zu erstellen und zu veröffentlichen“. Dies ist jedoch nicht das erste Mal, dass die Zentralbank ihren Pflichten zur Information über die Wirtschaftsleistung der Regierung nicht nachkommt.

Siehe auch  Okx wird aufgrund regulatorischer Druck den Handel mit Privacy Coins einstellen, was einen Marktrückgang auslöst.

Die Bank hatte zwischen 2016 und 2019 eine Pause von drei Jahren, in der sie keine BIP- oder CPI-Zahlen anbot. In diesen Jahren geriet das Land auch in eine Hyperinflation, wobei spätere offizielle Zahlen eine Inflationsrate von 130.060 % allein im Jahr 2018 bestätigten.

Naudy Pereira, eine lokale Ökonomin, glaubt, dass die Veröffentlichung dieser Zahlen sowohl für Unternehmen als auch für Einzelpersonen sehr wichtig ist. Sie erklärte:

Diese Zahlen würden einem Investor zeigen, ob es Möglichkeiten gibt, weiter zu investieren. Die Verbraucher sind daran interessiert, die Inflationsrate und die Preisentwicklung zu kennen, weil ihre Familienbudgetplanung davon abhängt.

Was denken Sie über die Verzögerung der Zentralbank von Venezuela bei der Veröffentlichung von Wirtschaftsdaten? Sagen Sie es uns im Kommentarbereich unten.

Sergio Göschenko

Sergio ist ein Kryptowährungsjournalist mit Sitz in Venezuela. Er beschreibt sich selbst als spät im Spiel und trat in die Kryptosphäre ein, als der Preisanstieg im Dezember 2017 stattfand. Er hat einen Hintergrund als Computeringenieur, lebt in Venezuela und ist auf sozialer Ebene vom Kryptowährungsboom betroffen. Er bietet eine andere Sichtweise über den Krypto-Erfolg und wie es denjenigen hilft, die kein Bankkonto haben und unterversorgt sind.

Bildnachweis: Shutterstock, Pixabay, WikiCommons

(function(d, s, id) {
var js, fjs = d.getElementsByTagName(s)[0];
if (d.getElementById(id)) return;
js = d.createElement(s); js.id = id;
js.src="
fjs.parentNode.insertBefore(js, fjs);
}(document, 'script', 'facebook-jssdk'));

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.