Krypto News

EQT sammelt 22 Milliarden Euro für Private-Equity-Deals

Europäische Private-Equity-Gruppe EQT sammelt 22 Milliarden Euro für den größten Buyout-Fonds

Die europäische Private-Equity-Gruppe EQT hat kürzlich 22 Milliarden Euro für den größten Buyout-Fonds in ihrer 30-jährigen Geschichte eingesammelt. Dieser Betrag liegt über dem ursprünglichen Ziel von 20 Milliarden Euro und übertrifft den vorherigen Fonds von 15,6 Milliarden Euro um 40 Prozent.

Investorengelder strömen zu etablierten Buyout-Gruppen

Die erfolgreiche Spendenaktion von EQT spiegelt den aktuellen Trend wider, dass Investorengelder vermehrt in die etabliertesten Buyout-Gruppen fließen. Konkurrenten wie CVC Capital Partners und Warburg Pincus sammelten bereits im vergangenen Jahr Rekordsummen ein, während kleinere und neuere Gruppen verstärkt mit Schwierigkeiten zu kämpfen haben.

Prognosen für zukünftige Deal-Aktivitäten

Per Franzen, Leiter des Private-Equity-Geschäfts von EQT, sieht eine Belebung der Deal-Aktivitäten auf den privaten Märkten bevorstehen. Mit anderen Private-Equity-Gruppen, die ihre leistungsstärksten Unternehmen zum Verkauf anbieten, sollen Investitionen monetarisiert und neue Mittel beschafft werden.

Ausblick auf die IPO-Märkte

Franzen äußerte sich optimistisch in Bezug auf die Wiederbelebung der IPO-Märkte in Europa und den Vereinigten Staaten. EQT bereitet sich bereits auf Börsengänge vor, vorausgesetzt die Marktbedingungen bleiben positiv. Jedoch warnte er vor einer möglichen Verringerung von Schnäppchenangeboten im Vereinigten Königreich aufgrund sich angleichender Bewertungen zu den US-Märkten.

EQT’s Diversifizierung der Anlegerbasis

EQT verzeichnet eine steigende Anzahl vermögender Privatpersonen unter seinen Fondsinvestoren. Die Gruppe strebt an, die Arten von Anlegern, die sich an ihren Fonds beteiligen, zu diversifizieren. Dies zeigt einen wachsenden Einfluss von Privatkundengeldern in der Private-Equity-Branche, die traditionell von großen institutionellen Anlegern dominiert wurde.

Rasches Wachstum und aktuelle Entwicklungen von EQT

EQT hat sein verwaltetes Vermögen seit dem Börsengang im Jahr 2019 deutlich erweitert. Das Unternehmen hat in der Vergangenheit wichtige Akquisitionen getätigt und plant weitere große Investitionen für die Zukunft. Mit einem verwalteten Vermögen von 232 Milliarden Euro positioniert sich EQT als bedeutender Akteur im Private-Equity-Sektor.

Siehe auch  Wohin Krypto? Rückenwind im neuen Jahr

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.