Ethereum NewsRobotYield

Das Ende von Airdrops in der Kryptoindustrie?

Das Ende der Airdrops: Was kommt stattdessen?

Könnte die Obsession der Kryptoindustrie mit Airdrops endlich zu Ende gehen, da immer mehr Projekte Opfer des "Söldner-Airdrop-Farmings" werden? Airdrops, eine der beliebtesten Methoden zur Verteilung von Token und zur Gewinnung von Benutzer-Feedback in der Kryptoindustrie, verlieren zunehmend an Attraktivität. Viele Projekte, wie die Ethereum-Layer-2s Mode und Manta sowie das Liquid Staking-Protokoll Renzo, haben signifikante Rückgänge beim gesamten Wert und der Aktivität verzeichnet, nachdem ihre Airdrops stattgefunden haben. Gleichzeitig dümpeln die verteilten Tokens, manchmal verlieren sie mehr als 50 % an Wert seit der Erstverteilung, da die Empfänger ihre Tokens abstossen.

Dieses Verhalten wird häufig als "Söldner-Airdrop-Farming" bezeichnet und ähnelt dem "Söldner-Yield-Farming", das in den Anfangstagen des dezentralen Finanzwesens (DeFi) beobachtet wurde. Dieser Trend beinhaltet, dass Teilnehmer sich nur bei Kryptoprojekten anmelden, um kostenlose Airdrops zu erhalten, und dann schnell diese Assets verkaufen und das Projekt verlassen - ein besorgniserregendes Muster für diejenigen, die langfristige Gemeinschaften und stabile Projekte aufbauen wollen.

"Das Ökosystem scheint den Faden zu verlieren", so Robert Leshner, der Gründer des dezentralen Finanzprotokolls Compound und Venture-Investor bei Robot Ventures, in der neuesten Episode des Podcasts The Chopping Block. "Die Leute spielen mit Metriken, um Geld zu verdienen, und schaffen ein kompliziertes System", sagte er. "Dieses System scheint nicht besonders gut zu funktionieren, um einen Token zu verteilen."

Söldner-Airdrop-Farming kann die Nutzerengagementzahlen eines Projekts verzerren. Es steigert vorübergehend die Teilnehmerzahlen rund um den Zeitpunkt des Airdrops und wird anschließend von einem starken Rückgang begleitet, wenn die Teilnehmer ihre Tokens abstossen und aussteigen, wodurch die Projekte mit instabilen Tokenpreisen und einer verringerten echten Benutzerbasis zu kämpfen haben.

Siehe auch  On-Chain-Sleuth enthüllt möglicherweise den Gründer von Shiba Inu mit schockierenden Partnern

Die Situation verschlimmert sich oft, wenn der Airdrop nicht den Erwartungen der Teilnehmer entspricht. Enttäuscht könnten sie das Projekt online scharf kritisieren und weitere Beteiligung ausschließen, was den Ruf des Projekts weiter schädigt. EtherFi, EigenLayer und Renzo sind allesamt Projekte, die ihren ursprünglichen Airdrop-Pläne nach der Community-Kritik geändert haben.

Was passiert als Nächstes mit Airdrops? "Dieses System funktioniert nicht gut für die Verteilung von Tokens", so Haseeb Qureshi, Managing Partner des Risikokapitalunternehmens Dragonfly, im Podcast The Chopping Block. "Es muss bessere Wege als dieses aggressiv manipulierte Airdrop-System geben."

Nicht alle Projekte haben gelitten. Der Marktwert von Ethena ist seit seinem ersten Airdrop am 2. April von 1,5 Mrd. USD auf 3,5 Mrd. USD erheblich gewachsen, dank hoher Renditen und Plänen für einen zweiten Airdrop. EtherFi, ein weiteres Liquid-Restaking-Protokoll, hat seinen TVL von 810.000 ETH am 18. März auf 1,83 Mio. ETH mehr als verdoppelt, unterstützt durch eine zweite Punktekampagne und Partnerschaften mit verschiedenen Plattformen. Dennoch haben beide Projekte Versprechungen für eine Form von zukünftigem Airdrop oder Belohnungsprogramm gemacht. "Auf lange Sicht werden wir neue Mechanismen finden", sagte Tarun Chitra, Venture-Investor bei Robot Ventures, im Podcast. "Es werden nicht mehr Massen-Airdrops sein, sondern etwas Kontinuierliches und Zufälliges."

Während Projekte und Airdrop-Farmer klüger und strategischer werden, werden beide Seiten mit mehr Herausforderungen konfrontiert. Die Airdrop-Methode wird nun als fehlerhafter Ansatz angesehen, und viele fordern neue und effektivere Wege zur Verteilung von Tokens.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schließen

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.