AaveAltcoinsBlockchainETHEthereumFontmergeNewsProxy

DeFi-Protokoll Aave friert vorübergehend ein Ethereum (ETH) Kreditaufnahme im Vorfeld der Fusion

Das führende dezentrale Finanzprotokoll (DeFi) Aave wurde eingefroren Ethereum (ETH) Kreditaufnahme als führende Smart-Contract-Plattform bereitet sich auf die mit Spannung erwartete Fusion vor.
Unter Berufung auf Ratschläge des Analyseunternehmens Block Analitica heißt es in einem Community-Vorschlag, dass die Ethereum Der Zusammenschluss wird erhebliche Risiken für die Kreditaufnahme- und Kreditmärkte von DeFi mit sich bringen.

Der Vorschlag nennt drei Hauptrisiken, die der Zusammenschluss für das Aave-Ökosystem darstellt, die hauptsächlich aus einer zu hohen Auslastung von ETH resultieren. Dazu gehören das Potenzial, dass Liquidationen unmöglich werden, die Möglichkeit, dass Staked Ethereum (stETH)-Positionen eine negative jährliche prozentuale Rendite erzielen, und die Drohung, dass ETH-Lieferanten ihre gesamte Liquidität als eine Form der Vorsicht abziehen.

„Das Risiko einer hohen Auslastung auf dem ETH-Markt wird von Benutzern getrieben, die möglicherweise von der gegabelten PoW ETH (ETHW) profitieren, indem sie ETH vor der Fusion ausleihen. Eine hohe Auslastung stört Liquidationstransaktionen und erhöht somit die Insolvenzchancen für das Protokoll.

Darüber hinaus kann ein hoher ETH-Kreditsatz rekursive stETH/ETH-Positionen unrentabel machen, was die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass Benutzer ihre Positionen auflösen und die stETH/ETH-Preisabweichung weiter vorantreiben, was zu zusätzlichen Liquidationen und Insolvenzen führt.“

Überwältigende 96,1% der Community-Mitglieder stimmten mit „Ja“ für den Vorschlag und stoppten damit die Kreditaufnahme der ETH.

Laut dem ursprünglichen Forumsbeitrag wird Block Analitica 60 AAVE vom Governance-System für die Einreichung des Vorschlags belohnt.

„Wenn dieser Vorschlag angenommen wird, wird eine einmalige Zahlung von 60 AAVE von der Aave-Governance an den MakerDAO-Pausen-Proxy überwiesen. Damit sollen die Forschungs- und Entwicklungskosten von Block Analitica im Zusammenhang mit diesem Vorschlag kompensiert werden.“

Beitragsbild: Shutterstock/Space Creator/Natalia Siiatovskaia

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:

  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen

Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.