Ethereum NewsRampSolana NewsTether

MoonPay erweitert Dienstleistungen in der EU und UK mit PayPal-Integration

Eine strategische Kooperation zur Stärkung des Kryptowährungszahlungssystems in Europa

MoonPay, ein prominenter Akteur im Bereich der Kryptowährungszahlungen, hat kürzlich eine signifikante Erweiterung seines Serviceangebots in der Europäischen Union und im Vereinigten Königreich angekündigt. Diese Erweiterung umfasst die Integration von PayPal als neue Fiat-On-Ramp auf der MoonPay-Plattform, was es Kunden in ganz Europa ermöglicht, Kryptowährungen bequem zu kaufen.

Strategischer Schachzug nutzt Marktposition von PayPal aus

Die Integration, die bereits für 1% der europäischen Nutzer in Betrieb ist, soll in den kommenden Wochen vollständig eingeführt werden. Ausgeschlossen davon sind jedoch Bewohner Kroatiens, Islands und Ungarns. Dieser strategische Schritt nutzt die beträchtliche Marktposition von PayPal aus, die als die drittbeliebteste Zahlungsmethode in den Vereinigten Staaten gilt und nur von Apple Pay und traditionellen Bankkarten übertroffen wird.

Der CEO und Mitgründer von MoonPay, Ivan Soto-Wright, betonte, dass diese Integration darauf abzielt, die Benutzererfahrung zu optimieren und die Einstiegshürden zu reduzieren, was potenziell die Benutzerbasis der Plattform weltweit erhöhen könnte.

Die Anpassung erfolgt zu einem Zeitpunkt, an dem PayPal seinen Fußabdruck im Bereich der digitalen Währungen ausweitet. Im August 2023 wagte sich PayPal mit dem Start von PayPal USD, einem US-Dollar-Stablecoin, der durch Bargeld und kurzfristige Geldäquivalente im Verhältnis 1:1 gestützt wird, in den Stablecoin-Markt.

Im Gegensatz zu anderen überkollateralisierten Stablecoins wie Circle's USDC und Tether's USDT, wobei letzterer nach Marktkapital das größte ist, wurde PayPal USD ursprünglich als ERC-20 Token auf Ethereum gestartet. Aufgrund der begrenzten Transaktionskapazität und hoher Kosten von Ethereum erweiterte PayPal später seine Stablecoin-Operationen im Mai 2024 auf das Solana-Netzwerk, um von dessen höherer Durchsatzrate und niedrigeren Transaktionskosten zu profitieren.

Siehe auch  Waves Stablecoin Crash löst Todesspiralenängste aus

Darüber hinaus kündigte PayPal an, dass sein Stablecoin auf Solana "vertrauliche Transfers" ermöglichen würde, eine Datenschutzoption, die es Händlern erlaubt, den Transaktionsbetrag vor der Öffentlichkeit zu verbergen, während die regulatorischen Anforderungen eingehalten werden.

Diese Funktion soll die Nützlichkeit des Stablecoins für reguläre Transaktionen und den persönlichen Gebrauch erhöhen. Stablecoins dienen als digitale Repräsentationen von Fiatwährungen und können entweder durch greifbare finanzielle Rücklagen gestützt oder algorithmisch ohne Bargeldreserven sein.

Diese digitalen Tokens spielen eine entscheidende Rolle bei der Bereitstellung von Liquidität, der Reduzierung von Transaktionskosten und der Erleichterung grenzüberschreitender Zahlungen, insbesondere in unterversorgten Regionen.

MoonPays Präsenz im Krypto-Bereich

MoonPay hat kürzlich zu Coinbases Nonprofit-Advocacy-Initiative Stand With Crypto beigetragen. Obwohl der Spendenbetrag nicht bekannt gegeben wurde, ist dieses Engagement Teil der breiteren Bemühungen von MoonPay, die zukünftige Landschaft der Kryptowährungsbranche in den Vereinigten Staaten zu gestalten.

Dieses Engagement ist besonders zeitgemäß, da die Branche zunehmenden rechtlichen und politischen Herausforderungen gegenübersteht. Zum Beispiel verteidigte Coinbase, eine der größten Kryptowährungsbörsen, sich erfolgreich in einer Klage der U.S. Securities and Exchange Commission (SEC) im April 2024, die Verstöße gegen bundesstaatliche Wertpapiergesetze für die Listung bestimmter Token behauptete.

Zusätzlich hat Coinbase aktiv mit US-Regulierungsbehörden zusammengearbeitet, um einen Regulierungsrahmen zu schaffen, der Innovation und Verbraucherschutz in Einklang bringt.

Das politische Engagement von Coinbase war bedeutend, mit der Einführung eines politischen Aktionskomitees (PAC) im Zuge seines Stand-With-Crypto-Projekts. Das PAC, das im Mai über die Social-Media-Plattform X angekündigt wurde, ermöglicht es seinen etwa 450.000 Mitgliedern, US-Wahlkandidaten finanziell zu unterstützen, die sich für kryptofreundliche Politik einsetzen.

Diese Initiative von MoonPay steht im Einklang mit den laufenden Bemühungen von Coinbase, die Gesetzgebung und Regulierungspolitik in Washington D.C. zu beeinflussen. Dies unterstreicht die Wechselwirkung zwischen Technologie, Finanzwesen und Politik bei der Gestaltung der Zukunft des Kryptowährungssektors.

Siehe auch  Neue Studie enthüllt Defizite im Cardano-Netzwerk und Gefahr für den Wert des nativen Tokens

Diese Entwicklungen unterstreichen die dynamische Natur der Kryptowährungsbranche, in der große Akteure nicht nur technologisch innovieren, sondern sich auch strategisch innerhalb der regulatorischen und politischen Landschaft positionieren.

Die Integration von PayPal durch MoonPay für europäische Benutzer veranschaulicht, wie etablierte Zahlungsmethoden in Krypto-Plattformen eingebunden werden, um die Benutzerzugänglichkeit und das Vertrauen zu erhöhen. Gleichzeitig zeigen PayPals Ausweitung seines Stablecoins auf effizientere Netzwerke wie Solana und die Einführung von Datenschutzfunktionen eine wachsende Betonung auf praktische und sichere digitale Währungslösungen.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schließen

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.